Die 9-Jährige entdeckt pinke Beinchen im Gras. Als sie sich nähert, entdeckt sie etwas Unglaubliches!

Die 9-Jährige entdeckt pinke Beinchen im Gras. Als sie sich nähert, entdeckt sie etwas Unglaubliches!

Als die neun Jahre alte Elysia an diesem Tag wie so oft draußen beim Spielen war, konnte sie nicht wissen, dass sie gleich eine ganz und gar unglaubliche Entdeckung machen würde…

Das Wetter im Nordwesten des US-Staates Indiana war an diesem Tag besonders heiß – es lag bei mehr als 30° Celcius. Elysa spielte gerade in ihrem Garten, wie so oft, als sie etwas Merkwürdiges im Gras vor sich entdeckte.

„Ich sah einfach nur pinke Beine, die strampelten,“ sagte Elysia im Gespräch mit NBC Chicago.

Zunächst dachte sie, es wäre eine Puppe, doch schon bald musste sie feststellen, dass – was immer dort auch lag – ziemlich lebendig war. Als nächstes dachte sie an ein kleines Schweinchen – ihrer Familie gehören zwei Schweine und Elysia dachte, dass sie möglicherweise ein Junges zur Welt gebracht hatten.

Das war es aber auch nicht. Elysia rief nach ihrer Mutter, Heidi. Als die beiden sich dem Ding im Gras näherten, stellten sie ganz erstaunt fest, dass es sehr wohl ein Baby war – aber ein menschliches! Das neugeborene Mädchen war nackt und noch mit Nabelschnur und Plazenta verbunden. Sie weinte außerdem, und hatte einen Sonnenbrand.

Die Familie brachte das Baby zum Arzt, der feststellte, dass es ihr trotz dieser Umstände gut ging. Das kleine Mädchen war nur ein paar Stunden alt, als sie gefunden wurde, und hatte die Nacht wohl im Gras verbracht.

Die Polizei suchte nach dem Mutter des Mädchens, konnten sie aber nicht finden. Es wurde mittlerweile in ein Waisenhaus gebracht.

Gut, dass Elysia ausgerechnet an diesem Tag draußen beim Spielen war! Kaum vorzustellen, was alles hätte passieren können. Hoffentlich findet das kleine Mädchen bald eine Familie, die ihm alle Liebe schenkt, die es benötigt.

Im Video erfahrt ihr mehr über das Baby aus dem Gras:

Teilt diese unglaubliche Geschichte mit euren Freunden auf Facebook!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 

 

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>