Ein Baby hat hohes Fieber. Die Mutter entdeckt etwas auf seinem Zeh. Nun warnen die Eltern alle vor dieser unbekannten Bedrohung.

Ein Baby hat hohes Fieber. Die Mutter entdeckt etwas auf seinem Zeh. Nun warnen die Eltern alle vor dieser unbekannten Bedrohung.

Für Eltern gibt es kaum etwas Schlimmeres als die Angst vor der Erkrankung ihres Kindes. Leider wurde dieser Albtraum für Papa Scott Walker und seine Ehefrau aus Kansas in den USA vor kurzem zur Realität. Ihre kleine Tochter, Molly, die sieben Wochen zu früh auf die Welt gekommen ist, hatte plötzlich sehr hohes Fieber. Als die Eltern der Kleinen die Socken auszogen, entdeckten sie etwas, das sie nun mit dem Rest der Welt teilen möchten.

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Mobile', [[320, 100], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Ihr Vater schrieb in einem Beitrag auf Facebook Folgendes:

Foto: Facebook

bebista1

„Unsere Molly hat mir heute Nachmittag ein klein wenig Angst eingejagt. Für mich war das Erlebte zwar neu, es ist aber anscheinend nicht völlig ungewöhnlich, weshalb ich mich dazu entschieden habe, es mit allen anderen Eltern dort draußen zu teilen.“

Foto: Facebook

bebista2

“Ich habe mit meiner Familie zu Mittag gegessen und Molly quengelte und schrie – nichts Ungewöhnliches also. Vor all der Aufregung begann sie, ein Fieber zu entwickeln, weshalb wir ihr zur Abkühlung die Socken auszogen. Da bemerkten wir ihren Zeh. Es wird als Tourniquet-Syndrom bezeichnet: eine Haarsträhne, die sich im Socken so eng um den Zeh wickelt, dass sie sich durch die Haut schneiden und möglicherweise die Blutzufuhr abschnüren kann.“

Foto: Facebook

bebista3

„Glücklicherweise hat Molly eine Mutter, die in medizinischen Notfällen Superkräfte entwickelt und das Haar mit Pinzetten und Lupe innerhalb weniger Minuten entfernen konnte. Dieses Bild wurde ungefähr 45 Minuten nach der Entfernung gemacht. Leider konnte sich das Haar ganz in die Haut um Mollys Zeh herum schneiden, es hätte aber schlimmer kommen können, wenn es länger unbehandelt geblieben wäre oder das Haar sich an einer weniger erreichbaren Stelle befunden hätte.“

Foto: Facebook

bebista4

„Der Arzt gab mir für die Zukunft den Rat, immer die Zehen meines Babys zu überprüfen, wenn es sich einmal nicht beruhigen lässt. Nur zur Information für alle Eltern und Aufpasser da draußen!“

Bitte teilen Sie diesen Beitrag durch einen Klick auf den Button und lassen Sie alle Eltern, die sie kennen, von dieser Geschichte wissen.

Ein Beitrag von Newsner. Liken Sie uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>