Ein paar Minuten Planks pro Tag werden euren Körper schon in einem Monat fit machen.

Ein paar Minuten Planks pro Tag werden euren Körper schon in einem Monat fit machen.

Überall wird man heute ständig mit den neuesten Diät- und Fitness-Trends bombardiert. Manchmal überwältigt einen die Informationsflut förmlich. Wir brauchen nahrhaftes Essen, sollen regelmäßig Sport machen und viel schlafen. Das ist der Schlüssel zu einem gesunden Leben. Natürlich gibt es verschiedene Wege, wie man sich in Form bringen kann. Immer wieder wird der neueste Fitness-Schrei als echte Offenbarung angepriesen, die die Pfunde wie durch Magie purzeln und die Muskeln wachsen lässt. Meistens handelt es sich dabei natürlich um Übertreibungen – eine Übung kommt der Zauberei aber wirklich nahe. Mit nur wenigen Minuten am Tag könnt ihr euren Körper mit dieser Übung stärker und ausdauernder machen: Planken!

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Mobile', [[320, 100], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Die Übung wird Plank genannt, was auf Deutsch übersetzt “Brett” bedeutet, weil man dabei gerade wie ein Brett bleiben muss. Die Plank-Challenge gibt es in verschiedenen Ausführungen und wurde schon von vielen Menschen angetreten. Es lohnt sich, sich daran zu versuchen – der Plank ist eine tolle Übung!

Es lohnt sich nicht nur für den Bauch, sondern verbessert auch die Körperhaltung, die Balance und die Flexibilität. Um alle Vorteile der Übung zu nutzen, muss man diese jedoch korrekt ausführen. Laut dem „Women Daily Magazine“ verbrennen Planks Fett und stärken die Rücken-, Bauch-, Po-, Arm- und Beinmuskeln.

Mostphotos

15545443-woman-doing-plank-exercise-on-mat-in-gym-600x390

Also – worum handelt es sich bei der Challenge? Sie beginnt ganz einfach: Am ersten Tag müsst ihr den Plank 20 Sekunden lang halten. Danach wird es immer schwieriger. Die Challenge dauert nur 28 Tage – also nicht schummeln!

Tage 1 und 2: 20 Sekunden.

Tage 3 und 4: 30 Sekunden.

Tag 5: 40 Sekunden.

Tag 6: Ruhetag.

Tage 7 und 8: 45 Sekunden.

Tage 9, 10, und 11: 60 Sekunden.

Tag 12: 90 Sekunden.

Tag 13: Ruhetag.

Tage 14 und 15: 90 Sekunden.

Tage 16 und 17: 120 Sekunden.

Tag 18: 150 Sekunden.

Tag 19: Ruhetag.

Tage 20 und 21: 150 Sekunden.

Tage 22 und 23: 180 Sekunden.

Tag 24: 210 Sekunden.

Tag 25: Ruhetag.

Tag 26: 210 Sekunden.

Tag 27: 240 Sekunden.

Tag 28: So lang es geht!

Glückwunsch! Jetzt seid ihr bereit für die Plank-Challenge. Natürlich solltet ihr nach den 28 Tagen nicht mit dem Training aufhören, weil es den ganzen Körper trainiert. Ihr könnt mit den unten beschriebenen Positionen auch etwas Abwechslung in eurer Training bringen.

Shutterstock

shutterstock_387872407-600x600

Damit eure Planks auch wirklich etwas bringen, ist es wichtig, sie auch richtig auszuführen.

  • Euer Ellenbogen sollte sich direkt unter eurer Schulter befinden, damit euer Gewicht richtig verteilt ist.
  • Wirbelsäule gerade halten. Kein Hohlkreuz machen!
  • Strafft euren Bauch! Euer Körper muss gerade wie ein Brett sein.
  • Zwischen euren Beinen und Füßen sollte etwas Abstand sein. Auf eurer Hüfte solltet ihr beim Ausführen der Übung keinen Druck fühlen.
  • Atmet ruhig und entspannt.

Hier erfahrt ihr mehr über die richtige Ausführung:

Viele Internetseiten haben sich mit der Wunderwirkung der Planks bereits befasst, jüngst etwa die Remedy Daily. Die Challenge sollte jeder einmal ausprobiert haben!

Teilt diesen Beitrag auf Facebook und fordert auch eure Freunde heraus. Vielleicht könnt ihr die Challenge ja gemeinsam angehen! Viel Glück!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>