Er umwickelt eine Bierdose mit Speck und Rinderhack. Das Ergebnis lässt Kinnläden auf den Boden klatschen.

Er umwickelt eine Bierdose mit Speck und Rinderhack. Das Ergebnis lässt Kinnläden auf den Boden klatschen.

Speck, Burger, Käse und Bier. Vielleicht nicht die gesündeste Kombination, aber es klingt einfach zu gut um dieses Festmahl nicht hin und wieder zu verspeisen. Es gibt da eine ganz verrückte Methode, mit der Sie Ihre Burger zubereiten können. Wenn der Kerl im Video seine Bierdose mit Hackfleisch und Speck abdeckt, hält man ihn zunächst für verrückt – dabei stellt sich heraus, dass er eine richtig gute Idee hatte. Zum Glück ist die Dose nicht auf dem Grill gelandet… Dieses Rezept macht einen richtig hungrig…jeder Grill-Fan sollte es einmal ausprobieren!

1. Rollen Sie das Rinderhack zu Bällen. Dann nehmen Sie eine Bierdose  und kneten Sie das Fleisch um die Dose.

köttfärsbomb-600x342

2. “Kleben” Sie zwei Scheiben Speck auf das Fleisch.

köttfärsbomb1-600x331

3. Entfernen Sie die Bierdose.

burger1

4. Füllen Sie Ihren Hamburger mit Röstzwiebeln und Paprika (oder was auch immer Sie bevorzugen).

burger2

5. Vergessen Sie nicht, Ihren Lieblingskäse und BBQ-Soße hinzuzufügen.

burger3

6. Legen Sie sie auf den Grill, schließen Sie den Deckel und lassen Sie die Hamburger etwa eine Stunde darauf liegen.

burger4

7. Sieht das nicht einfach lecker aus? Servieren und genießen!

burger5

Hier finden Sie die komplette Video-Anleitung, in der Sie erfahren, wie Sie diese leckeren Burger zubereiten können.

Vergessen Sie nicht, dieses verrückte Rezept zu teilen – der Sommer ist nicht mehr fern und bald wird es Zeit, den Grill anzuschmeißen!

BBQ Fan? Wir auch! Liken Sie uns.

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>