Jon ließ seine Haare drei Jahre lang wachsen – und spendete seine Locken an Kinder mit Krebs

Jon Coyne liebte seine lange Mähne. Er hat sie jahrelang wachsen lassen – nicht ohne Hintergedanken.

Er hatte ein ganz bestimmtes Ziel im Kopf: Er wollte seine langen Locken an Menschen in Not spenden.

Im Oktober 2014 war es drei Jahre her, dass er sich das letzte Mal die Haare geschnitten hatte – und es war an der Zeit, sein Versprechen einzulösen.

Jon stattete dem Gary Manuel Haarstudio in Seattle einen Besuch ab, wo seine lange, braune Mähne mit der Schere Bekanntschaft machte. 30 Centimeter maß seine stolze Haarpracht.

Das Haarstudio bietet Menschen, die ihre Haare spenden, kostenlose Schnitte an. Jon spendete seine Mähne an Locks of Love, eine gemeinnützige Organisation, die Perücken für kranke Kinder herstellt.

Jon hat nicht nur ein Herz aus Gold – unter seinen Locken versteckt sich auch ein richtig hübscher Bursche, findet ihr nicht?

Findet ihr Jons Verwandlung nicht auch einfach unglaublich? Es war eine großzügige Geste, seine Haare an kranke Kinder zu spenden. Teilt seine Geschichte, wenn ihr auch der Meinung seid, dass sich die Aktion gelohnt hat!

 
No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Mann an der Bar sieht eine junge Frau, die sich versteckt – was er die Bedienung tun lässt, rührt sie zu Tränen

Schließen