Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Sie stellt einen Obdachlosen ein – ihre beste Entscheidung seit Langem

Alles begann im März 2016, als ein obdachloser Mann namens Marcus Abi’s Cafe in Minneapolis im US-Staat Minnesota besuchte.

Er sah Cesia Abigail, der Besitzerin des Cafes, direkt ins Auge und bat sie um Geld.

„Warum haben Sie keine Arbeit?“ entgegnete sie, und fügte hinzu: „Sie wissen, dass ich im Leben nichts umsonst bekomme, oder?“

Der Obdachlose ließ Cesia wissen, dass er sich nichts mehr wünschte, als eine Arbeit.

Aufgrund seiner Vorstrafen war es allerdings umöglich für ihn, Menschen davon zu überzeugen, ihn einzustellen. Ohne Aussicht auf einen Beruf konnte er seinem Leben auf der Straße nicht entkommen.

Seine Geschichte ging Cesia sehr ans Herz – und sie fasste die Entscheidung, Marcus zu helfen.

Facebook / Cesia Abigail

Cesia ist die zwanzigste Besitzerin von Abi’s Cafe in Minneapolis.

Google Images

Sie kämpft schon seit langem damit, ihr kleines Cafe über Wasser zu halten, und das war nicht immer einfach.

Als der obdachlose Mann an jenem schicksalshaften Tag ihr Café betrat, empfand sie großes Mitgefühl für ihn. Weil sie selbst überarbeitet war, konnte sie eine helfende Hand im Café gut gebrauchen, obwohl sie sich einen Angestellten kaum leisten konnte.

Facebook / Cesia Abigail

Ich hatte an diesem Tag Personalmangel,“ schreibt Cesia auf Facebook.

„Also fragte ich ihn: „möchten Sie arbeiten? Ich habe einen Job für Sie!“ Seine Augen weiteten sich und sein Lächeln rettete mir den Tag!!!! Er meinte, er würde alles für etwas zu Essen geben. Seit fast zwei Wochen kommt er nun pünktlich in seine Zwei-Stunden-Schicht….wo er mit dem Müll, dem Spülen usw. hilft. Ratet mal, was er tat, als ich ihm seine Bezahlung gab? Er kaufte sich in meinem Restaurant etwas zu essen (ER ENTSCHIED SICH, DAFÜR ZU BEZAHLEN) weil er sich gut dabei fühlt!“

Facebook / Cesia Abigail

Mit seinem neuen Job hat Marcus zu neuem Selbstvertrauen gefunden – er ist ein veränderter Mann.

Tut noch heute jemandem etwas Gutes – und urteilt nie über andere, nur weil sie euch um Geld bitten. Ihr wisst nicht, was sie in diese Lage gebracht hat – viele Menschen verdienen eine neue Chance auf ein gutes Leben. Gott hat mir diesen Segen gegeben, warum sollte ich ihn nicht an andere weitergeben?“ schreibt Cesia auf Facebook.

Teilt diese inspirierende Geschichte, wenn ihr der Meinung seid, dass alle Menschen eine zweite Chance verdienen!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 

Lesen Sie mehr über ...