Frau eilt zum Gynäkologen - was der findet, sorgt weltweit für Gelächter

Frau eilt zum Gynäkologen - was der findet, sorgt weltweit für Gelächter

Das Leben in dieser hektischen Welt stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Es ist gar nicht so leicht, die Übersicht über all die Verantwortlichkeiten und Verpflichtungen zu behalten, mit denen wir uns Tag für Tag herumschlagen müssen.

Kinder müssen gefahren und wieder abgeholt werden, das Essen muss auf dem Tisch stehen, die Wäsche gemacht werden - und gleichzeitig soll die Karriereleiter immer weiter emporgeklommen werden, während die Flamme der Leidenschaft mit dem Partner am Leben gehalten werden muss.

Es ist also kein Wunder, dass wir manchmal in verrückte Situationen geraten...

Die Frau aus dieser Geschichte erfuhr äußerst kurzfristig, dass sie einen Termin beim Gynäkologen hatte. Der Besuch verlief nicht ganz, wie geplant...

Ob das alles wirklich passiert ist wissen wir nicht. Eine großartige Geschichte ist es aber allemal!

"Ich hatte an einem späteren Tag in der Woche einen Termin beim Gynäkologen. Eines frühen Morgens erhielt ich einen Anruf aus der Praxis, dass mein Termin auf denselben Morgen um 9.30 vorverlegt worden war. Ich hatte gerade alle für die Arbeit und die Schule fertiggemacht, und es war bereits circa 8.45.

Die Fahrt zur Praxis dauerte etwa 35 Minuten, also hatte ich keine Zeit zu verlieren. Wie die meisten Frauen nehme ich es mit der Körperhygiene vor solchen Besuchen noch etwas genauer als sonst, doch an diesem Tag hatte ich keine Zeit für diesen Schnickschnack.

Also eilte ich nach oben, befreite mich von meinem Schlafanzug,  machte den Waschlappen neben dem Waschbecken nass und wusch mich in der relevanten Körperregion, um sicherzugehen, dass ich mich so vor dem Arzt präsentieren konnte. Ich warf den Waschlappen in den Wäschekorb, zog mich an, sprang ins Auto und trat in die Pedale.

Nach ein paar wenigen Minuten im Wartezimmer wurde ich hineingerufen. Weil ich mit der ganzen Prozedur vertraut bin, wie die meisten Frauen, legte ich mich auf den Tisch, starrte an die Seite des Zimmers und tat so, als wäre ich in Paris oder irgendwo ganz anders, Millionen von Kilometern entfernt.

Ich war etwas überrascht, als der Arzt meinte: 'Na, Sie haben sich heute Morgen besonders herausgeputzt, oder nicht?'

Ich antwortete nicht.

Nach dem Termin atmete ich vor Erleichterung auf und fuhr nach Hause. Der Rest des Tages verlief wie gewohnt...etwas Einkaufen, Wäsche machen, Kochen. Nach der Schule, als meine sechsjährige Tochter spielte, hörte ich sie aus dem Badezimmer zu mir rufen: 'Mami, wo ist mein Waschlappen?'

Ich bat sie darum, sich aus dem Schrank einen neuen zu holen.

Sie antwortete: 'Nein, ich brauche den, der beim Waschbecken war. Der hatte nämlich all meinen Glitter darin.'

Zu diesem Arzt gehe ich wohl niemals wieder...

Teilt diese zum Brüllen komische Geschichte, ihr werdet garantiert jemandem damit den Tag retten!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>