Hund und Katze feiern wegen eines wundervollen Briefes des Nachbarn ein fabelhaftes Wiedersehen.

Hund und Katze feiern wegen eines wundervollen Briefes des Nachbarn ein fabelhaftes Wiedersehen.

Reddit-Nutzer Garret_N hat ein paar bezaubernde Bilder von einer tierischen Liebe ins Netz gestellt, die erfrischend anders ist als alles, was uns je untergekommen ist. Alles beginnt mit einem Hund, der sich in eine Katze verliebt hat – und zwar bis über beide Ohren.

Sechs Monate hat der Hund jeden Tag seine Pfoten auf das häusliche Geländer gedrückt, und die Katze im Fenster auf der anderen Straßenseite beobachten. Er hat sich wirklich so richtig in das Tier verschossen.

Doch eines Tages, als er sich seiner gewöhnlichen Routine widmete, war der Hund schockiert: Die Nachbarn hatten ihr Haus umdekoriert und der Stammplatz der Katze war nun von Blumenstöcken verdeckt. Bis auf die Hundebesitzerin wusste natürlich niemand vom diesem täglichen Ritual des Tieres.

Als ihm klar wurde, dass er das Objekt seiner Begierde nicht mehr länger beobachten konnte, war der Hund am Boden zerstört – sein Herz war gebrochen. Sein Frauchen, bestürzt darüber, ihren besten Kumpel so traurig und einsam zu sehen, entschied sich, eine Notiz zu schreiben und ans Fenster der Nachbarn zu kleben.

Foto

Folgendes stand auf dem Zettel:

Lieber Nachbar,
Das klingt jetzt bestimmt lächerlich, aber ich finde, Sie sollten wissen, dass mein Hund (der nebenan – bei mir – wohnt) sich so richtig in Ihre Katze verliebt hat…und das schon vor etwa 6 Monaten! Drei Mal am Tag drückt er seine Pfoten auf unser Geländer, um ihn/sie auf Ihrem Fensterbrett zu beobachten. Jetzt, wo sie dort Topfpflanzen aufgestellt haben, ist er am Boden zerstört…aber sucht weiterhin täglich nach Ihrer Katze. Vielleicht könnten Ihre Pflanzen an ein anderes Fenster wechseln??! Von Ihrer Nachbarin und ihrem bezaubernden Hund!

Die Nachricht war ein Erfolg! Der Nachbar entfernte die Blumen und antwortete mit dieser Notiz: „FÜR WAHRE LIEBE.“

Foto

Was für ein tolles Happy Ending :)

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 

 

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>