Ihr Besitzer wirft die kleinen Welpen kaltblütig von der Brücke - seht ihr rührendes Wiedersehen mit ihrer Mama

Ihr Besitzer wirft die kleinen Welpen kaltblütig von der Brücke - seht ihr rührendes Wiedersehen mit ihrer Mama

Es ist immer wieder schockierend, wie manche Menschen mit ihren Tieren umgehen. Ein unschuldiges Lebewesen zu verletzen oder zu quälen, ist für die meisten Menschen etwas Undenkbares und wir können uns kaum vorstellen, wie es sich anfühlt, einem unschuldigen Tier Leid anzutun. Doch es gibt immer wieder solche, die ihre Haustiere wegwerfen, als wären sie Müll.

Diese Geschichte handelt von einem solchen Fall. Zum Glück endet sie aber mit einem Happy End.

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [580, 400], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Hündin Precious hatte grausame Besitzer. Als ihre Welpen 10 Wochen alt waren, brachte sie ihr Herrchen zu einer Brücke und warf sie in die Tiefe. Precious dagegen musste zurück zu ihren schrecklichen Besitzern.

Glücklicherweise überlebten alle vier Jungtiere ohne Verletzungen.

Sie wurden von einem Passanten entdeckt und zu einem Tierheim gebracht. Die Polizei begann sofort damit, diejenigen ausfindig zu machen, die für das grausame Verbrechen verwantwortlich waren. Wie sich herausstellte handelte es sich um ein Paar in ihren 30ern. Bei ihnen entdeckten sie auch die traurige Mutter Precious. Sie konnten überredet werden, das Tier aufzugeben.

Wenige Tage, nachdem sie von der Brücke geworfen worden waren, wurde Precious also mit ihrer kleinen Familie wiedervereint. Sie war außer sich vor Freude.

Doch hier endet die Geschichte noch nicht. Die Nachrichten von Precious und den Grausamkeiten, die ihr und ihren Welpen angetan wurden, gingen bald durch die örtlichen Medien. Seither haben hunderte von Menschen versucht, Precious zu adoptieren, und viele andere Menschen haben Futter an die kleine Hundefamilie gespendet.

Wie sich einmal wieder zeigt, überwiegt das Gute stets das Schlechte!
 
In diesem Video seht ihr die rührende Wiedervereinigung der Mutter mit ihren Welpen.
 


Hoffentlich finden diese bezaubernden kleinen Welpen das Zuhause, das sie vedienen, und müssen nie wieder solcher Grausamkeiten werden. Teilt diesen Beitrag mit allen Hundefreunden, die ihr kennt, wenn ihr der kleinen Hundefamilie auch nur das Beste wünscht!

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Ansicht, dass ein respektvoller Umgang mit ihnen oberste Priorität haben muss. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>