Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Fast nackt steht die 71-jährige Cher auf der Bühne – und legt einen ganz und gar magischen Auftritt hin

Vor zwei Wochen wurden in Las Vegas wieder die prestigeträchtigen Billboard Awards verliehen. Unter den Performern und Ehrengästen war in diesem Jahr auch Cher, die zweifellos zu den ikonischsten Künstlerinnen zählt, die die Musikindustrie je hervorgebracht hat.

Der legendäre Popstar akzeptierte zunächst den „Icon Award“ für ihre lange und einflussreiche Karriere im Musik-Business.

Dann legte sie einen Auftritt hin, der wohl zu den Höhepunkten ihrer Karriere zählen dürfte.

Das Publikum war vollgepackt mit jungen und alten Fans der Ikone, die euphorisch einstimmten, als sie zwei ihrer größten Hits präsentierte: „Believe“ und „If I Could Turn Back Time.“

Erst am Tag hatte die Sängerin ihren 71. Geburtstag gefeiert – doch das Alter sieht man ihr nicht an.

Cher überraschte das Publikum in der Arena und vor den Bildschirmen, als sie in einem schnittigen Dreiteiler auf die Bühne trat. Sie zeigte viel Haut und auf den ersten Blick könnte man meinen, sie steht im Evakostüm im Rampenlicht.

Als ihr der „Icon Award“ verliehen wurde, bedankte sich Cher bei den vielen Menschen, mit denen sie im Laufe ihrer Karriere zusammengearbeitet hat. Einen besonderen Dank sprach sie ihrer Mutter aus.

Ich möchte meiner Mama danken, denn als ich jung war, hat meine Mama gesagt: ‚Du wirst nicht die Schlauste sein. Du wirst nicht die Hübscheste sein. Du wirst nicht die Talentierteste sein. Aber du wirst besonders sein,'“ sagte sie in ihrer Dankesrede.

Chers Auftritt und ihre Rede waren nach der Show das Gesprächsthema Nummer 1 – nicht nur vor Ort, sondern auch in den sozialen Netzwerken.

Cher ist eine Legende,“ schrieb ein Fan auf Twitter. Dem können wir nur zustimmen. Was meint ihr?

Hier ein Ausschnitt aus ihrer Performance von „Believe“:

Leider wurde das Video ihres Auftritts bei den Billboard-Awards aus Copyright-Gründen wieder entfernt. Wenn der Ausschnitt Lust auf mehr gemacht hat, könnt ihr euch die volle Dosis Cher bei diesem abgefilmten Ausschnitt aus ihrer „Dressed to Kill“-Tour aus dem Jahr 2014 abholen:

Denkt ihr, Cher hat den „Icon Award“ verdient? Dann teilt diesen Beitrag!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!