Mutter wird durch Samenspender schwanger – 2 Jahre später trifft sie ihn und durchlebt das Undenkbare

Mutter wird durch Samenspender schwanger – 2 Jahre später trifft sie ihn und durchlebt das Undenkbare

Aminah war eine junge Frau, als sie nicht nur einen, sondern gleich zwei äußerst traumatische Schicksalsschläge erdulden musste. Sie verlor zwei Babys, und diesen Schmerz sollte kein Mensch je erfahren müssen. Ihr erster Sohn, Marlon, starb nur vier Monate nach seiner Geburt. Ihren zweiten Sohn, Louis, musste sie im Alter von nur 14 Monaten beerdigen. Beide waren mit einer seltenen Genkrankheit auf die Welt gekommen - und Aminah musste bald herausfinden, dass ihre Gene dafür verantwortlich waren.

Im Alter von 42 Jahren war Aminah alleinstehend und kinderlos. Doch sie sehnte sich noch immer nach einem Kind und konnte sich die Zukunft nicht ohne Nachwuchs vorstellen - vor allem, weil sie bereits erlebt hatte, was es bedeutet, eine Mutter zu sein. Sie musste eine schwierige Entscheidung treffen: Sie wusste, dass ein 25%-iges Risiko bestand, dass ihr nächstes Kind nicht überleben würde. Sollte sie es wirklich noch einmal versuchen?

Wie ihre unglaubliche Reise verlief könnt ihr unten nachlesen.

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [580, 400], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Aminah Hart aus Australien musste als junge Frau viel durchmachen. Ihr erster Sohn, Marlon, starb nur vier Monate nach seiner Geburt an einer Genkrankheit, die er von ihr geerbt hatte. Zur Zeit konnten Ärzte keine richtige Diagnose stellen und Aminas Ehe ging nach dem Trauma in die Brüche.

loss1

Aminah versuchte, nach vorne zu blicken, und begann eine neue Beziehung. Sie wollte weiterhin Mutter werden und nahm allen Mut zusammen, um es noch einmal zu versuchen, und brachte einen weiteren Sohn auf die Welt - Louis.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 14.53.59

Ihr Glück währte nicht lange. Der Junge war ein Kämpfer, doch im Alter von nur 14 Monaten verstarb auch er. Schließlich fanden die Ärzte heraus, dass sowohl Louis, als auch Marlon an einer seltenen Muskelkrankheit litten, die durch das X-Chromosom weitergegeben wird und vor allem männliche Babys betrifft.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 14.54.35

Aminah war von alldem natürlich sehr mitgenommen, und sie wusste nicht, ob sie es je wieder wagen würde, ein Kind zu bekommen. Schließlich wollte sie es noch ein letztes Mal versuchen und wendete sich dafür an eine Samenbank. Die Schwangerschaft verlief problemlos und Aminah brachte schließlich Leila auf die Welt, ein gesundes kleines Mädchen. Es fühlte sich an wie ein Wunder.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 14.58.00

Im Jahr 2013 überredete Aminahs Mutter Helen ihre Tochter, ihren Samenspender persönlich aufzususchen. Aminah hatte den Mann unter großer Sorgfalt aus mehreren Bewerbungen ausgewählt. Sie fand heraus, dass ihr Spender, Scott Andersen, eingewilligt hatte, dass Mütter sich persönlich an ihn wenden könnten, falls sie das möchten.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 15.02.52

Aminah schickte Scott eine email. Er war damit einverstanden, Leila und Aminah zu treffen, und es entwickelte sich eine Art Beziehung zwischen ihnen.

loss3

Scott, Leila und Aminah wurden mit der Zeit gute Freunde. Sie trafen sich regelmäßig. Und nach einer Weile gestanden Aminah und Scott einander, dass sie Gefühle für einander entwickelt hatten.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 15.07.03

“Wir haben uns verliebt. Es war unwirklich, aber eine unglaubliche Erfahrung," meinte Aminah im Gespräch mit der Daily Mail.

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 15.08.18

Heute sind die beiden verlobt. Was für eine Geschichte!

Skarmavbild 2015-12-15 kl. 15.09.13

Quelle: Abc, Littlethings

Bitte teilt diese unglaubliche Geschichte, die von der Liebe und der Macht des Schicksals handelt, wenn ihr Leila, Scott und Aminah eine glückliche Zukunft wünscht!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>