6 Monate lang hört sie merkwürdige Geräusche im Dachgeschoss – bis sie der Sache auf den Grund geht

Vor irgendetwas fürchten wir uns alle. Höhen, Clowns, Wasser, harmlose Insekten – Phobien nehmen die merkwürdigsten Formen an. Auch die Apiophobie gehört zu diesen krankhaften Ängsten. Der Begriff bezeichnet die übersteigerte Angst vor Bienen.

Was dieser Frau aus dem US-Staat Georgia passiert ist, dürfte aber auch Menschen ohne panische Bienen-Angst mulmig machen.

Als die merkwürdigen Summ-Geräusche in ihrem Wohnzimmer zum ersten Mal in die Ohren von Lisa Ohrmundt drangen, dachte sie sich nicht viel dabei. Sie kamen wahrscheinlich aus dem Garten – kein Grund zur Sorge.

Doch die Geräusche gingen nicht fort, und nach sechs Monaten hatte Lisa genug: Sie musste der Sache auf den Grund gehen.

Facebook/LisaOhrmundt

Sie rief einen Imker zur Hilfe, der mit einem Wärmesensor den Ursprung des Summens erörterte. Er stieß auf einen riesigen Bienenstock, der sich die ganze Zeit direkt über Lindas Kopf befunden hatte.

Als er die Decke öffnete, war er nicht darauf vorbereitet, wie viele Bienen er dort oben finden würde.

Etwa 120.000 geflügelte Insekten hatten es sich in Lindas Wohnung bequem gemacht.

Ich hatte nie zuvor Angst vor ihnen, doch als all die Bienen losflogen, dachte ich nur ‘Ich muss hier raus’“, meinte Lisa im Gespräch mit CBS News.

Die emsigen Bienen hatten in ihrer Decke mehr als 27 kg Honig produziert – und weil Lisa sozusagen das Grundstück der Honigfabrik gehörte, musste sie den natürlich einfach probieren.

Der Imker siedelte die Bienen um und versiegelte Lisas Decke, um ungebetene Besucher künftig fernzuhalten. Alles was von der erstaunlichen Entdeckung bleibt, ist der Honig, den Lisa als Erinnerung an ihre summenden Mitbewohner aufbewahrt.

Wie würdet ihr reagieren, wenn ihr 120.000 Bienen in eurem Zuhause entdecken würdet?

In diesem Video könnt ihr Zeuge des Moments werden, als der Imker in Lisas Decke vordringt:

Teilt diesen Artikel auf Facebook mit euren Freunden, wenn ihr auch gerne eure eigene Honigfabrik im Haus hättet! 😉

Ein Beitrag der Tierbibel. Schenkt uns ein ‘Gefällt mir’!

 
No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Er wog 300 kg und konnte sein Haus nicht verlassen – seht seine Verwandlung 600 Tage später

Schließen