Neugeborenes Kätzchen war dem Tode nahe, als eine Frau es von der Straße rettete.

Neugeborenes Kätzchen war dem Tode nahe, als eine Frau es von der Straße rettete.

Heute ist der süße kleine Bruce ein gesundes Kätzchen, der viel Liebe erhält. Aber Bruce war nicht immer so glücklich. Als er gerade einmal einen Tag alt war, wurde das Neugeborene verlassen im strömenden Regen auf einer Straße in Auckland in Neuseeland gefunden. Zum Glück wurde Bruce von der richtigen Person gefunden, und heute lebt er in einem liebenden Zuhause mit seiner Mama, seinem Papa und seiner älteren Katzen-Schwester, Jager.

Nachdem Bruce letzten November geboren wurde, wurde er sofort allein zurückgelassen. Kathryn Van Beek war auf dem Heimweg von der Arbeit, als sie das Kätzchen auf einer regnerischen Straße inmitten von Auckland krabbeln sah. Sie war schockiert von dem, was sie sah. Das Kätzchen war so jung, es hatte noch eine Nabelschnur.

Bildquelle

12244747_1722253438007538_5453893782596743103_o

Kathryn sah sich um, um zu sehen, ob das Kätzchen jemandem gehörte, doch sie konnte niemanden finden. Also nahm Kathryn Bruce mit nach Hause, und ihre kleine Familie erhielt ein neues Mitglied.

Bildquelle

12265916_1723266931239522_6387108937773372429_o

Kathryn benannte ihr neues Baby nach „Batmans“ Bruce Wayne. Kathryn und ihr Partner wechselten sich dabei ab, Bruce zu füttern, und wärmten ihn mit Decken, um ihn am Leben zu halten.

Bildquelle

12186665_1721240471442168_3481480845797588915_o

Nach fast zwei Wochen mit seinen neuen Eltern wog Bruce nur etwas über 100 Gramm und seine Augen waren noch immer geschlossen.

Bildquelle

12232737_1723020494597499_4757619386681097294_o

Doch Bruce stellte sich als kleiner Kämpfer heraus. Er wurde von Tag zu Tag stärker und öffnete bald seine wunderschönen Augen.

Bildquelle

981185_1737426933156855_5645554931631990771_o

Kurze Zeit später konnte Bruce alleine essen. Aus ihm wurde ein gesundes und verspieltes kleines Kätzchen.

Bildquelle

playing

Jetzt ist Bruce 23 Wochen alt. Seine Familie hat eine Facebookseite und eine Webseite für ihn erstellt und Fans aus aller Welt beobachten ihn heute.

Bildquelle

12805798_1761489114083970_1818475239370954695_n

Gottseidank gibt es gutherzige Tierfreunde wie Kathryn und ihren Partner auf dieser Welt. Sie haben einem kleinen Kätzchen, das keinen einfachen Start ins Leben hatte, geholten, und gaben ihm eine zweite Chance.

Teilt die inspirierende Erfolgsgeschichte vom Kätzchen Bruce mit euren Freunden!

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Meinung, dass man ihnen nur mit größtem Respekt begegnen darf. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>