Mutter entdeckt Blasen an den Füßen ihres Babys – und deckt das schreckliche Geheimnis der Babysitterin auf

Er erfordert großes Vertrauen, die eigenen Kinder in die Obhut eines anderen Menschen zu geben, der nicht zur Familie zählt. Nachdem ihrem kleinen Baby etwas Schreckliches zugestoßen ist, wird ein Paar aus Maryland wird künftig bei der Wahl der Aufpasser noch vorsichtiger sein.

Eine Mutter und ein Vater aus Maryland entdeckten eines Tages große Blasen auf den Füßen ihrer Tochter. Sie konnten sich nicht vorstellen, was deren Ursache gewesen sein könnte. Als sie anschwollen, wurde ihnen klar: Es musste sich um Verbrennungen handeln. Sie riefen sofort die Polizei.

Die einzige Person, die für die Verbrennungen verantwortlich sein könnte, war die Frau, die sich um ihr Baby gekümmert hatte: ihre Babysitterin.

Die Washington Post berichtet, dass Ismelda Ramos-Mendoza, die 36-jährige Babysitterin, bereits festgenommen wurde.

Aus Frust legte sie die Füße des Babys auf die Pfanne

Laut dem Kriminalbeamten Charles Earle hatte sie die Füße des Babys mit einer Bratpfanne verbrannt, weil jenes nicht aufhören wollte, zu schreien.

Aus Frust legte sie die Füße des Babys auf den Grill oder die Pfanne, auf der sie Tortillas zubereitete,” meinte er im Gespräch mit der Washington Post.

Die Frau arbeitete seit einem oder zwei Jahren als Babysitterin und die Polizei untersucht derzeit, ob sie auch andere Kinder auf diese Weise misshandelt hat.

Wir können kaum begreifen, wie jemand zu einer solchen Tat in der Lage ist. Geschichten wie diese erinnern uns daran, bei der Wahl der Menschen, die wir mit unseren Kindern alleine lassen, vorsichtig vorzugehen.

Teilt diesen Artikel, um auch Andere daran zu erinnern, Vorsicht walten zu lassen.

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‘Gefällt mir’!

No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Mit 16 entfernen ihr Ärzte den Darm – 7 Jahre später gehen ihre unglaublichen Bilder um die Welt

Schließen