Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Betrunkener Autofahrer bleibt auf dem Gas – da rennt ein Polizist auf die Straße und lässt ihm keine Wahl

Warum sich Menschen betrunken ans Steuer setzen wird sich uns niemals erschließen.

Jedes Jahr verlieren Tausende von Menschen ihr Leben in Unfällen, die Alkohol am Steuer geschuldet sind. In Großbritannien kamen zwischen 1979 und 2014 jedes Jahr durchschnittlich 940 Menschen in solchen Unfällen ums Leben.

 

In anderen Ländern sieht die Lage nicht viel besser aus, weshalb den Menschen, die hart daran arbeiten, unsere Straßen sicher zu halten, unser Respekt gebührt.

Als Polizisten in Estland über einen betrunkenen Fahrer informiert wurden, fackelten sie nicht lange.

Innerhalb kürzester Zeit erhielt das Polizeirevier in Erala in Estland sieben Anrufe, weil ein betrunkener Autofahrer die Straßen unsicher machte, wie die norwegische Zeitung Dagbladet berichtet.

Die Polizei entsandte mehrere Streifenwagen, um das Auto zum Anhalten zu bewegen, doch als sich der Fahrer weigerte, Vernunft zu zeigen, mussten sie eine Nagelsperre heranziehen.

Also legten sich die Polizisten auf einer Straße, die der Fahrer passieren musste, auf die Lauer – und warteten.

 

Eine Kamera im Polizeiwagen nahm auf, was dann geschah – und nun geht das Video um die ganze Welt.

Nach dem Vorfall gab die Polizei die Verhaftung des Mannes bekannt, der zusätzlich zur Trunkenheit positiv auf den Konsum von Cannabis getestet wurde.

Seht euch die blitzschnelle Reaktion des Polizisten an, der das Nagelbrett auf die Straße warf:

 

Aus Gründen wie diesen brauchen Polizeireviere unsere Unterstützung. Wer sonst würde sein Leben riskieren, um diesen gemeingefährlichen Raser zu stoppen?

Teilt diesen Beitrag, um die Arbeit der Polizisten zu würdigen!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!