Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Gehörloser Mann wollte sich nur einen Kaffee kaufen, als ihm die Kellnerin eine Notiz zusteckte, die uns zu Tränen rührt

Die meisten Menschen ahnen nicht, wie schwierig es oft für Menschen mit Gehörlosigkeit ist, eine einfache Tätigkeit durchzuführen, wie zum Beispiel, sich einen Kaffee zu bestellen. Und auch wenn man es weiß; wie viele Menschen eilen diesen Menschen zu Hilfe?

Uns erfreut es sehr, dass diese Kellnerin die Extra-Meile ging, um einem weiteren Menschen das Leben so einfach wie möglich zu machen.

Ibby Piracha, der als Zweijähriger sein Gehör verlor, besucht den ortsansässigen Starbucks in Leesburg, Virginia, mindestens dreimal die Woche. Normalerweise bestellt er das Gleiche: Einen Karamell-Frappuccino.

Obwohl alle Angestellten bereits genau wissen, wer er ist und was er bestellt, schreibt Ibby seine Bestellung immer auf sein Handy und zeigt es einem Kellner.

Doch eines Tages tat eine Kellnerin etwas, das alles verändert.

Facebook

Ibby zeigte der Kellnerin seine Bestellung auf seinem Handy – sein üblicher Frappuccino. Doch zu seinem Erstaunen, entgegnete ihm die Kellnerin, Krystal Payne, eine handschriftliche Notiz.

„Ich lerne gerade Zeichensprache, sodass Sie die gleiche Bedienung erhalten können, wie jeder sonst,“ liest er auf der Notiz.

Danach fragte ihn Krystal mithilfe von Zeichensprache, was er gerne trinken möchte.

Ibby war von der Tatsache, dass sich jemand die Zeit nimmt, um die Zeichensprache zu lernen, völlig hin und weg. Er fühlte sich auf einmal so willkommen wie noch nie zuvor.

„Ich war einfach so gerührt, dass sie die Sprache erlernen möchte. Zeichensprache ist wirklich eine total andere Form der Sprachweise und sie wollte das wegen MIR tun? Weil ich ein gehörloser Kunde war? Ich war überwältigt und sehr beeindruckt,“ erzählte Ibby WJLA.

Starbucks zufolge, verbrachte Krystal Payne Stunden damit, sich Videos auf YouTube anzusehen, um sich die Basis der Zeichensprache anzueignen, sodass sie ihrem wiederkehrenden Kunden die gleiche Bedienung wie jedem anderen Kunden auch geben kann. Eine Bedienung, die er verdient.

Ibby war so von der schönen Geste Krystals begeistert, dass er vorhatte, dies mit der ganzen Welt zu teilen. Er postete ein Foto von Krystals Notiz auf Facebook in der Hoffnung, dass sich mehr Leute in der „hörenden“ Welt die Zeit nehmen, um die Gehörlosen-Community zu verstehen.

Facebook

Die meisten Menschen werden bestimmt denken, dass das, was Krystal tat, außerhalb ihres Aufgabenbereiches war. Doch für Krystal war es auch nichts übermäßig Besonderes.

„Mein Job ist es, sicherzugehen, dass Menschen die Bedienung bekommen, die sie sich vorstellen,“ sagte sie.

Dank Krystals tollem Einsatz kann Ibby nun in sein Lieblingscafé gehen und auf die gleiche Weise bestellen wie jeder andere auch.

Bitte teilen Sie diese Geschichte, wenn auch Sie denken, dass Krystal Paynes toller Einsatz gefeiert werden sollte.