Papa macht ein Selfie mit seinem Baby. Doch alle reden über die Windel im Hintergrund…

Papa macht ein Selfie mit seinem Baby. Doch alle reden über die Windel im Hintergrund…

Amanda und ihr Verlobter Ken hatten bereits eine gemeinsame Tochter. Vor einem Monat kam dann der kleine Pierson in die glückliche junge Familie.

Online ist das Baby mittlerweile schon zu einer kleinen Berühmtheit geworden – und alles wegen eines Selfies, das Papa Ken mit dem Kleinen gemacht hat. Darin ist die unzensierte Wahrheit über das Mutterwerden zu sehen.

„Das ist Mutterschaft; roh, atemberaubend, schmutzig und urkomisch – alles in einem,“ schreibt Mama Amanda in einem Facebookbeitrag zum Foto. Der Beitrag hat seit seiner Veröffentlichung vor einer Woche schon mehr als 500.000 Likes erhalten und wurde mehr 125.000 Mal geteilt.

 
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [580, 400], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

"Mutterschaft unzensiert.

Ich teile dieses Bild aufgrund seiner Echtheit. Das ist Mutterschaft; roh, atemberaubend, schmutzig und urkomisch – alles in einem. Ein Baby zu bekommen ist eine wundervolle Erfahrung, und über die Gegebenheiten nach der Geburt wird nicht genug geredet. Sie werden definitiv nicht oft genug auf Fotos festgehalten. Manche Menschen finden das unangenehm – aber warum? Ich verstehe das wirklich nicht! Es liegt vermutlich daran, dass wir nicht genug darüber reden. Wir sollten alle unser Bestes tun, über jeden Aspekt einer Geburt aufzuklären und sie in ihrer Gesamtheit zu akzeptieren – inklusive Momenten wie diesem. Einen Sinn für Humor sollten wir dabei auch beweisen. Nichts heißt einen so sehr zur Mutterschaft willkommen wie ein klebrig-süßes Neugeborenes und eine riesige Mama-Windel. :p

Edit. Ich habe dieses Bild gepostet. Nicht mein Mann."

Mutter zu werden zählt zu den stolzesten Momenten eines jeden Lebens. Es gibt nichts Wundervolleres! Teilt diesen Beitrag, wenn ihr das auch so seht.

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 

 

 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>