Sein Haus wurde von einem gewöhnlichen Haushaltsgegenstand zerstört. Nun warnt er andere vor der Gefahr.

Sein Haus wurde von einem gewöhnlichen Haushaltsgegenstand zerstört. Nun warnt er andere vor der Gefahr.

Rauchmelder sind eigentlich dazu da, unser Leben zu retten, wenn unser Haus Feuer fängt. Hoffentlich geben sie uns sogar genug Zeit dafür, das Feuer zu löschen, wenn einmal wirklich der Ernstfall eintreten sollte. Für Dave war es jedoch ausgerechnet ein Rauchmelder selbst, der aus seinem Haus Schutt und Asche machte – genauer gesagt war es die Batterie darin.

Nun meldet er sich mit einer wichtigen Botschaft an die Öffentlichkeit, mit der er Leben retten könnte.

Stellt euch vor, euer Haus und all eure Besitztümer würden in einem Flammenmeer untergehen.

Dieser Albtraum wurde für einen Mann namens Dave in Colorado vor ein paar Jahren zur Realität. Besonders schlimm und schockierend ist die Ursache für das zerstörerische Feuer.

Kurz vor dem Feuer hatte Dave die 9-Volt Batterien in den Rauchdetektoren seines Hauses ausgewechselt. Er hatte die alten Batterien in eine Recyclingtasche gelegt und in seiner Garage untergebracht. Ein paar Wochen später legte er eine Box auf die Tasche, woraufhin bald das schicksalshafte Feuer ausbrach.

Eine 9-Volt Batterie kann ein ganzes Haus zerstören. Der Grund dafür: Batterien haben einen positiven und einen negativen Pol, die sehr nah beieinanderliegen. Der Kontakt mit leitfähigem Metall hat bereits ausgereicht, um für das schreckliche Desaster zu sorgen.

Es gibt jedoch einen Trick, mit dem vermieden werden kann, dass die Pole mit flammbarem Material in Kontakt kommen. Dave schlägt vor, ein Stück Isolierband um die Pole zu kleben, bevor ihr eine Batterie wegwerft. Dies kann die Gefahr des Kontaktes mit gefährlichen Materialien bannen.

Die National Fire Protection Association warnt davor, Batterien in derselben Mülltonne zu entsorgen wie Metalle. Wenn eine Batterie einen Kurzschluss hat, wird sie heiß und könnte ein Feuer mit anderen Materialien in der Mülltonne auslösen.

Seht euch das Video unten an, um zu erfahren, was Dave passiert ist.

Vergesst nicht, diesen Beitrag und die Informationen mit euren Freunden zu teilen. Ihr könntet damit Leben retten!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 

 

 

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>