Sie adoptiert einen Jungen, den niemand will. 27 Jahre später macht er DAS hinter ihrem Rücken.

Sie adoptiert einen Jungen, den niemand will. 27 Jahre später macht er DAS hinter ihrem Rücken.

Ingeborg McIntoshs Adoption ihres Sohnes war kein leichtes Unterfangen. Jordan war ein Neugeborenes, als er in ihrer Pflegefamilie untergebracht wurde, und Ingeborg hat vier lange Jahre damit zugebracht, seine leibliche Mutter davon zu überzeugen, sie ihn adoptieren zu lassen. Diese hatte darauf bestanden, ihren Sohn in einer schwarzen Familie unterzubringen. Doch schon beim ersten Treffen von Ingeborg und Jordan war klar, dass die beiden eine besondere Verbundenheit zueinander teilten. Als niemand sonst Interesse am Kind bekundete, war es Ingeborg schließlich gestattet, ihn zu adoptieren. “Sie gaben ihn mir in den Arm und es war Liebe auf den ersten Blick,” sagt sie. Doch 20 Jahre später nimmt ihr Leben eine unerwartete Wende…

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Mobile', [[320, 100], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Familie McIntosh hatte im Laufe der Jahre über 125 Kinder bei sich aufgenommen, doch keines davon verzauberte ihre Herzen so wie Jordan.

Skarmavbild 2016-01-22 kl. 10.43.15

Er wurde bei Ingeborg aufgezogen, doch seine leibliche Mutter wollte nicht, dass die Familie ihn adoptiert. Es war ihr wichtig, dass ihr Kind von schwarzen Eltern adoptiert werden würde.

Skarmavbild 2016-01-22 kl. 10.44.44

Es war allerdings unmöglich, ein Zuhause für Jordan zu finden, weshalb er im Alter von 4 Jahren endlich von Ingeborg adoptiert werden konnte.

“Er war Teil der Familie, egal der Umstände.“

Skarmavbild 2016-01-22 kl. 11.01.50

Zwei Jahrzehnte später erhielt Ingeborg tragische Nachrichten: ihre Ärzte teilten ihr mit, dass sie an Zystennieren litt und eine Nierentransplantation benötigte. Jordan konnte dem Leiden seiner Mutter nicht einfach zusehen. Er entschied sich, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen, ohne seine Mutter in seine Pläne einzuweihen.

Bei einem Arzttermin sollte sich feststellen, ob er ein passender Kandidat für eine Transplantation war. Er war es.

Skamavbild 2016-01-22 kl. 11.19.28

“Es fühlt sich an, als wäre dies meine Bestimmung gewesen,” sagt Jordan.

“Hoffentlich kann ich irgendwann noch mehr für sie tun, aber im Moment ist es das Mindeste, das ich tun kann.“

Ingeborg wollte ihn von seinem Vorhaben abbringen, doch Jordan hatte sich längst entschieden.

Skarmavbild 2016-01-22 kl. 11.19.40

Wenn Jordan über seine Mutter spricht, kann man seine Liebe und Hingabe spüren: es fällt ihm schwer, die Tränen zurückzuhalten, wenn er von ihrer Großzügigkeit erzählt.

“Ich wollte ihr einfach etwas zurückgeben für all das, was sie seit meiner Kindheit für mich getan hat, und ihr zeigen, wie sehr ich sie schätze,“ sagt er.

Trotz aller Probleme und schwieriger Zeiten hat diese Geschichte ein Happy End. Und das nur aufgrund der starken Verbindung zwischen einer Mutter und ihrem Sohn. Bitte teilen Sie diese Geschichte mit Ihren Freunden, wenn Sie der Meinung sind, dass Ingeborg bei der Erziehung fantastische Arbeit geleistet und ihren Sohn zu einem Mann gemacht hat, auf den sie stolz sein kann!

Ein Beitrag von Newsner. Liken Sie uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>