Sie betreten ein Apartment, das seit 70 Jahren unbewohnt ist. Was sie finden, haut sie um!

Sie betreten ein Apartment, das seit 70 Jahren unbewohnt ist. Was sie finden, haut sie um!

Wenn man die Tür einer Wohnung öffnet, die seit 70 Jahren verlassen ist, erwartet man wahrscheinlich vor allem Staub und Spinnweben. Staub und Spinnweben fand das Team, das ein seit 1939 leerstehendes Apartment im Zentrum von Paris betrat, genug. Aber sie fanden noch etwas Anderes. Etwas viel Wertvolleres als das.

Als in Europa im Jahre 1939 der zweite Weltkrieg ausbrach, musste die 23 Jahre alte Madame de Florian ihr Zuhause im Herzen von Paris verlassen. Sie schloss die Türen und floh nach Süden, um den deutschen Truppen zu entkommen.

Skärmavbild-2015-10-01-kl.-11.23.49-600x463

Foto: Wikipedia

Obwohl sie weiter Miete für das Zimmer bezahlte, würde sie nie wieder dorthin zurückkehren. 2010 verstarb sie im Alter von 91 Jahren.

Erst nach ihrem Tod fand ihre Familie heraus, dass sie ein schickes Apartment in der französischen Hauptstadt besaßen. Sie kontaktieren Auktionshändler, die den Wert der Gegenstände in der verlassenen Wohnung überprüfen sollten.

shutterstock_111430286-600x400

Foto: YouTube

Dem Händler und seinem Team bot sich der Schock ihres Lebens, als sie die Wohnungstür öffneten. Die Luft zwischen Staub und Spinnweben war abgestanden. Sie fanden Möbel aus dem frühen 20. Jahrhundert und eine Küche voller altem Porzellan.

Sie beschrieben die Erfahrung so: “Als wäre man in das Schloss aus Die Schöne und das Biest gestolpert.“

Gemälde waren hektisch von den Wänden gerissen worden, so als hätte jemand vorgehabt, sie mitzunehmen, es aber nie geschafft.

Skärmavbild-2015-10-01-kl.-11.33.26-600x370

Foto: YouTube

Der Frisiertisch — voll mit Makeup, Parfüm und Bürste  — sah aus, als warte er nur auf die Rückkehr seiner eleganten Besitzerin.

Skärmavbild-2015-10-01-kl.-11.32.29

Foto: YouTube

In einer anderen Ecke des Apartments stießen sie auf allerlei Zeugs – wie etwa ein altes Micky Maus Plüschtier.

Skärmavbild-2015-10-01-kl.-11.32.56-600x396

Foto: YouTube

Doch der bemerkenswerteste Fund war ein Gemälde einer wunderschönen Frau in Pink. Es stellte sich als Porträt der Großmutter der Besitzerin heraus, die davor im Apartment gewohnt hatte. Die Händler suchten nach Informationen über das Porträt und fanden heraus, dass es aus der Feder von Giovani Boldini stammte, der einer der berühmtesten Maler der Belle Époque war.

Skärmavbild-2015-10-01-kl.-11.33.46-600x532

Foto: YouTube

Sie fanden heraus, dass das Gemälde aus dem Jahr 1888 stammen musste, als die Großmutter nur 24 alt war. Es wurde bei einer Auktion für satte 3 Millionen Dollar verkauft.

Warum die Frau, die 1939 vom Krieg geflohen war, weiterhin für eine Wohnung zahlte, in die sie nie zurückkehren würde, blieb ein Mysterium.

Sicher ist, dass die Aufnahmen dieser lange Zeit stillgestandenen Welt und die verlorenen Schätze, die dort lauern, eine ganz besondere Magie versprühen.

Erkundet das wiederentdeckte Apartment in diesem Video selbst:

Ein Video für alle Fans der Geschichte und Vergangenheit. Als ginge man auf eine Reise durch die Zeit!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>