Sie finden die Hündin zitternd unter einem Auto - doch unter ihrer Haut entdecken sie die Wahrheit über das Tier

Sie finden die Hündin zitternd unter einem Auto - doch unter ihrer Haut entdecken sie die Wahrheit über das Tier

Schon der Gedanke daran, unser Haustier zu verlieren, ist für viele Menschen unerträglich - die Angst, es nie wieder zu sehen, noch schlimmer.

Als die kleine Hündin aus dieser Geschichte unter einem Auto gefunden wurde, hatten ihre Retter keine Ahnung, dass sie das Haustier von jemandem war. Sie waren sogar bereit, das Tier zu adoptieren.

Langsam näherten sie sich der Hündin - doch Minuten später entdeckten sie etwas, mit dem sie nicht gerechnet hätten. Es ist der Beginn einer ergreifenden Geschichte.

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Mobile', [[320, 100], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Weil sie fürchteten, dass die Hündin vor Angst davonlaufen und auf die belebte Straße laufen könnte, errichteten sie Zäune um das Auto, um ihr Weglaufen zu verhindern.

micropchip_dog_2
YouTube/Hope For Paws

Der Retter der Hündin lockte sie mit seiner 'Glücks-Leine' aus ihrem Versteck hervor.

micropchip_dog_4
YouTube/Hope For Paws

Als sie endlich am im Freien war, wurde klar, dass sie sich nach Liebe und Zuneigung sehnte.

micropchip_dog_5
YouTube/Hope For Paws

Die Retter scannten das süße kleine Tier, um herauszufinden, ob es einen Mikrochip besaß - und wundersamerweise tat sie das! Sie riefen ihren Besitzer an, einen Mann namens Dave, der ihnen eine ergreifende Geschichte erzählte.

micropchip_dog_6
YouTube/Hope For Paws

Dave erzählte ihnen, dass die Hündin Luna hieß. Vier Tage zuvor war Dave mit Luna und ihrem Bruder gerade beim Gassi gehen, als ein Auto plötzlich über den Gehsteig raste und ihren Bruder traf.

Glücklicherweise war er nicht schwer verletzt, doch in der Verwirrung des Unfalls konnte Luna entwischen und suchte verängstigt das Weite. Dave hatte seither überall nach ihr gesucht.

Die Retter brachten Luna in ein Tierarztzentrum, wo sie auf Daves Ankunft warteten. Sie behandelten ihre kleinen Verletzungen, gaben ihr etwas Futter und ließen sie sich ausruhen.

micropchip_dog_7
YouTube/Hope For Paws
 
Als Dave endlich ankam, wurden sie Zeuge eines emotionalen Wiedersehens, das ohne Lunas Mikrochip niemals möglich gewesen wäre.

micropchip_dog_8
YouTube/Hope For Paws

Seht euch die emotionsgeladene Geschichte im Video an:

Aufgrund ihres Mikrochips konnte Luna schnell und sicher zurück zu ihrem Papa gebracht werden. Eins von drei Haustieren wird im Laufe seines Lebens verloren gehen, und 90% der Haustiere ohne Kennzeichnung oder Mikrochip werden nicht mehr nach Hause zurückkehren.

Teilt diesen Beitrag mit euren Freunden, um auch sie auf die Vorzüge eines derartigen Mikrochips aufmerksam zu machen - und dafür zu sorgen, dass keine Haustiere mehr ohne Hoffnung auf Rückkehr verloren gehen.

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Ansicht, dass ein respektvoller Umgang mit ihnen oberste Priorität haben muss. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>