Grausige Entdeckung beim Zoll – seltene Vögel in Wasserflaschen gestopft

Ob mit seltenem Elfenbein oder kostspieligem Fell – auf Kosten von Tieren verdienen sich Wilderer jedes Jahr Berge an Geld. Auch Schmuggler, die seltene Tiere von einem Ort an einen anderen schaffen, werden von der Profitgier getrieben. Ihrer Kreativität sind dabei oft keine Grenzen gesetzt, was leider in diesem Fall alles andere als eine Tugend  ist.

Als Zollbeamte in Indonesien kürzlich das Gepäck eines Passagiers durchsuchten, machten sie eine schreckliche Entdeckung.

Gepresst in enge Plastikflaschen fanden sie zahlreiche lebendige Vögel, die in einem Koffer versteckt waren.

Unter den Vögeln befanden sich 21 Gelbwangenkakadus. Ihre Schnäbel waren zugeklebt, damit sie keinen Laut von sich geben konnten, und in den Plastikflaschen hatten die Vögel keinerlei Bewegungsfreiheit.

Derart unmenschlich war diese Art des Transports, dass einige Vögel die Reise nicht überlebten.

fynd2
© Bildquelle: Twitter

Gelbwangenkakadus gelten als gefährdet. Abholzung in Indonesien hat ihnen ihren Lebensraum geraubt, weshalb nicht mehr viele von ihnen übrig sind. Leider sind die Tiere aufgrund ihrer Intelligenz und ihrer Schönheit beliebte Haustiere.

480px
© Wikimedia commons

Auf dem Schwarzmarkt werden die Tiere für mehr als 1.500 Dollar gehandelt – und je seltener die Tiere werden, desto höher steigen die Preise.

Für eine gefährdete Tierart, deren Zahl von Jahr zu Jahr schwindet, führt dies zu einer verhängnisvollen Abwärtsspirale.

fynd4
© Twitter

Der illegale Handel von bedrohten Tier- und Pflanzenarten ist ein Milliardengeschäft. Besonders für die Herstellung von Schmuck, Souvenirs und Naturmedizin werden sie gejagt und geschmuggelt.

Deshalb solltet ihr darauf achten, den illegalen Handel von Tieren und Pflanzen mit euren Einkäufen nicht zu unterstützen!

fynd1
© Twitter

Dem illegalen Tierhandel muss vehement Einhalt geboten werden.

Teilt diesen schrecklichen Fund, um auch eure Freunde wachzurütteln und ein Bewusstsein für das Problem dieser Schwarzmärkte zu schaffen.

Ein Beitrag der Tierbibel. Schenkt uns ein ‘Gefällt mir’!

 
 
No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Dieses Wiedersehen eines Hundes mit seinem Frauchen geht direkt ins Herz

Schließen