Nervös wartet der Mann darauf, seinen geliebten Hund wieder in die Arme zu schließen – und das Wiedersehen rührt zu Tränen

Hündin Taylor, auch “Tay-Tay” und “Prince Taylor” genannt, hat die vergangenen Jahre damit verbracht, Bomben in Kriegsgebieten zu suchen.

Sie hat auf ihren vielen Missionen zahlreiche Leben gerett, oft in Begleitung ihres Herrchens Tom Hanson.

Glücklicherweise konnte Taylor kürzlich “in Rente gehen” und die gefährlichen Kriegsschauplätze verlasen.

Wenn Militärhunde ihren Dienst beenden, werden sie oft zur Adoption freigegeben. Deshalb werden sie oft von ihren Partnern während des Dienstes getrennt – und jene von ihren treuen Vierbeinern.

Hier kommt Flugbegleiterin Molli Olliver ins Spiel. Sie setzt sich schon seit einer Weile dafür ein, dass Militärhunde mit ihren Herrchen wiedervereint werden.

Mit Geld aus ihren eigenen Taschen bringt diese unglaubliche Frau die Hunde nach Hause – in die Arme ihrer geliebten Freunde, die sie so sehr vermisst haben.

Im Video unten werdet ihr Zeuge einer solchen Wiedervereinigung. Versucht, die Tränen zurückzuhalten, wenn Taylor ihren geliebten Freund Tom endlich wiedersieht!

Versüßt euren Freunden den Tag – und teilt dieses unglaubliche Video auf Facebook!

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Ansicht, dass ein respektvoller Umgang mit ihnen oberste Priorität haben muss. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

 
No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Sie kommt ohne Nase und Augen zur Welt – und niemand kann erklären, warum

Schließen