Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Sie mischen ein Roboterbaby unter eine Gruppe echter Affen – deren Reaktion bringt unsere Herzen zum Schmelzen

Affen ähneln uns Menschen in vielerlei Hinsicht. Ihre Familien leben oft zusammen und passen fürsorglich aufeinander auf. Sie erziehen ihre Kinder gemeinsam und trauern, wenn ein Familienmitglied stirbt.

Ihr seid noch nicht überzeugt von der Ähnlichkeit? Im Video könnt ihr sehen, wie viel „Menschlichkeit“ Affen wirklich besitzen.

Das Video zeigt, was passiert, wenn ein bewegungsloser Affen-Roboter von einer Gruppe Languren entdeckt wird.

Sie gehen sofort davon aus, dass der Roboter einer von ihnen ist – ein hilfsbedürftiges Junges, das ihre Pflege braucht. Eines der Languren-Weibchen nähert sich und nimmt das „Kleine“ in die Arme. Sie verhält sich fast so, als wäre sie seine Mutter.

Da geschieht es: In einem Moment der Achtlosigkeit lässt die Affendame den kleinen Roboter fallen.

Schockiert von den Ereignissen und betrübt über das regungslos am Boden liegende Tier versammeln sich die Languren. Eines der Weibchen drückt den kleinen Roboter an ihre Brust und sucht nach Lebenszeichen. Doch sie findet keine.

Die Languren gehen davon aus, dass das kleine Äffchen von ihnen gegangen ist.

Sie legen seinen Körper auf einen Felsen, und versammeln sich in bedrückter Stimmung um ihn. Respektvoll nehmen sie Abschied, so als handelte es sich um eines ihrer eigenen Kinder – und liegen sich dabei in den Armen.

Es wird einem wirklich warm ums Herz, wenn man sieht, wie viel Mitgefühl in diesen Wesen schlummert. Hier könnt ihr den emotionalen Moment sehen:

Hat euch das Video auch bewegt? Teilt es mit euren Freunden!

Ein Beitrag der Tierbibel. Liked uns!

 
 
 

Lesen Sie mehr über ...