Verwahrloster Hund zittert in seinem Käfig – seht seine Reaktion, als er ein neues Zuhause bekommt

Die Studentin Kayla Filoon ist 20 Jahre alt und lebt in Philadelphia im US-Staat Pennsylvania.

Letztes Jahr hat sie ehrenamtlich als Gassigeherin für ein Tierheim namens ACCT Philly gearbeitet. Als Kayla einem Pitbull namens Russ begegnete, wusste sie sofort, dass es sich bei ihm um einen ganz besonderen Vierbeiner handelte.

Facebook/Kayla Filoon

Als Kayla dem kleinen Russ zum ersten Mal begegnete, war der Pitbull in einem Mitleid erweckenden Zustand.

Er hatte eine Augeninfektion, einen blutigen Schwanz und war stark untergewichtig.

Als Kayla mit ihm Gassi ging, wich Russ die ganze Zeit über nicht von ihrer Seite. Immer, wenn sie stehen blieben, schmiegte sich der pelzige Vierbeiner ganz eng an seine menschliche Freundin.

Facebook/Cozy N’ Cute

Kayla kehrte gleich am nächsten Tag zurück und ging diesmal etwas länger mit Russ nach draußen. Als er wieder nicht von ihrer Seite wich, war Kayla klar, dass sie und Russ eine besondere Verbindung hatten. Da fasste sie die Entscheidung, ihn zu adoptieren.

Facebook/Cozy N’ Cute

Obwohl sie sich erst seit zwei Wochen kennen, sind Kayla und Russ unzertrennlich. Wenn Kayla auf dem Sofa sitzt und arbeitet, kuschelt sich Russ ganz eng an seine beste Freundin.

Wir sind so froh, dass sich diese beiden gefunden haben! Teilt ihre Geschichte, wenn ihr auch der Meinung seid, dass Hunde zweifellos die besten Freunde von uns Menschen sind.

Ein Beitrag der Tierbibel. Liked uns!

 
 
No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Eine Stimme unterbricht die Hochzeit – als sich die Braut umdreht, bricht sie in Tränen aus

Schließen