Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

14 eindrucksvolle Tricks, die beweisen, dass Feucht-Tücher nicht nur für Babypopos gut sind – die sollte jeder kennen!

Eltern wissen das: Feucht-Tücher sind im Haushalt unverzichtbar und können einem schnell einmal den Ar…., räusper, Babypopo retten.

Dass sie sich ideal dafür eignen, Kindern die schmutzigen Hände zu putzen, ist Ihnen wahrscheinlich nicht neu. Wussten Sie aber auch, dass die Tücher noch zahlreiche andere Nutzen haben?

Haben Sie aufgehört, Feucht-Tücher zu kaufen, nun da Ihre Kinder älter sind? Wir garantieren: Beim nächsten Einkauf werden Sie an diesen Lebensrettern nicht einfach vorbeigehen!

1. Lassen Sie den Sand dort, wo er hingehört: am Strand

Am Strand zu faulenzen ist das Highlight vieler Urlaube. Weniger erfreulich: Den lästigen Sand noch Monate danach im Haus und seinen Sachen zu finden. Mit Feucht-Tüchern lässt sich der Sand ganz einfach vom Körper und den Strandutensilien abwischen.

© Pixabay

2. Entfernen Sie unerwünschte Buntstift-Flecken

Hat Ihr Kleiner sich schon einmal Buntstifte geschnappt und damit begonnen, Picassos an unerwünschten Orten zu pinseln? Kein Problem. Gehen Sie einfach mit ein paar Feucht-Tüchern über die Zeichnungen und Ihr Teppich oder Ihre Wand werden im Nu wieder wie neu sein.

3. Vermeiden Sie eine wunde Nase bei Erkältungen

Während einer Erkältung ist die Nase oft rot und gereizt. Versuchen Sie, sich die Nase statt mit herkömmlichen Taschentüchern mit Feucht-Tüchern zu putzen, um wunde Stellen zu vermeiden. Zudem duften Feucht-Tücher meist besonders frisch!

© Flickr / KenBosma

4. Bringen Sie Ihr wuscheliges Haar unter Kontrolle

Bereitet es Ihnen Probleme, Ihr krausiges Haar zu besänftigen? Tupfen Sie mit einem Feucht-Tuch darüber, und Ihr Haar wird Ihnen nicht nur gehorchen, sondern zudem auch noch fein duften.

5. Sorgen Sie an heißen Tagen für Abkühlung

Legen Sie eine Packung Feucht-Tücher in den Kühlschrank, mit denen Sie sich bei Bedarf abkühlen und ihres Schweißes entledigen können.

6. Entfernen Sie Kaffeeflecken aus Stoff

Baby-Wischtücher sind die perfekten Fleckenentferner, wenn Sie einmal Kaffee verschütten. Probieren Sie es selbst aus!

© WikimediaCommons / Th145

7. Werden Sie lästige Deo-Flecken los

Wer kennt Sie nicht, die ärgerlichen Deo-Flecken, die sich vor allem unter den Achseln gerne ausbreiten. Baby-Wischtücher liefern feuchte Abhilfe: Sie schaffen es, die Deodorantflecken in kürzester Zeit zu entfernen.

8. Entfernen Sie Selbstbräuner

Wenn Sie jemals Bronzer verwendet haben, wissen Sie vermutlich, dass es nicht einfach ist, die Bräune gleichmäßig zu verteilen. Flecken und Streifen erwecken schnell den Verdacht, dass mehr als nur Sonnenlicht für die gesunde Körperfarbe verantwortlich ist. Tupfen Sie den betroffenen Bereich mit einem feuchten Tuch ab, und niemand wird jemals wissen, dass es sich bei Ihrer Bräune um eine Fälschung handelt. Dieser Trick stammt von Organisation Junkie.

9. Entfernen Sie Haarfärbemittel von der Haut

Sich die Haare zu Hause zu färben ist weitaus billiger als die Behandlung im Salon. Die hartnäckigen Haarfärbemittel von der Haut zu entfernen kann allerdings zur wahren Tortur werden.

Auch hier sind Feucht-Tücher ein Lebensretter.

© WikimediaCommons

10. Lassen Sie ihre Pflanzen glänzen

Pflanzen im Haus erfreuen nicht nur das Auge, sie sind auch gut für Geist und Seele. Leider sind gerade ihre satten, grünen Blätter echte Staubfänger. Wischen Sie Ihre Pflanzen mit einem Feucht-Tuch ab, und schon glänzen sie wieder, schreibt Expert Home Tipps.

11. Reinigen Sie Ihre Ledermöbel

Nasse Wischtücher eignen sich perfekt für die Reinigung von schmutzigen Ledermöbeln. Wischen Sie einfach über die betroffenen Bereiche und Ihre Möbel sind im Nu wieder wie neu.

12. Machen Sie Ihre stinkende Mülltonne wieder frisch

Niemand mag den Geruch von Müll. Doch manchmal bleibt der beißende Gestank auch nach dem Wechsel der Mülleimer bestehen. Das liegt dann vermutlich daran, dass die Mülltüte nicht ganz dicht gewesen ist. Wischen Sie einfach das Innere Ihres Mülleimers mit Feucht-Tüchern ab, und den Gestank sind Sie schnell wieder los.

13. Bringen Sie Ihre Schuhe zum Glänzen

Polieren Sie Ihre Schuhe zu Hause? Mit Baby-Wischtüchern können Sie sie förmlich zum Glänzen bringen!

14. Lindern Sie die Schmerzen von Hämorrhoiden

Wer jemals Hämorrhoiden hatte, weiß, dass sie das Gegenteil von Spaß bedeuten. Doch auch hier können Feucht-Tücher helfen. Geben Sie etwas Hamamelis-Salbe oder -Extrakt auf ein Feucht-Tuch und topfen Sie den betroffenen Bereich vorsichtig ab. Sie werden vom Ergebnis erstaunt sein, schreibt Organisation Junkie.

© Flickr / Alex-501

Was halten Sie von diesen Tricks? Werden Sie den ein oder anderen selbst verwenden? Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden. Sie werden Ihnen vielleicht eines Tages dankbar sein!

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!