Verzweifelte verhedderte Schwäne bitten Menschen um Hilfe.

Verzweifelte verhedderte Schwäne bitten Menschen um Hilfe.

Zwei Männer gingen im Wald spazieren, als sie plötzlich einen merkwürdigen Schrei von einem naheliegenden See hörten. Als sie sich näherten, sahen sie etwas, das wie ein verletzter Schwan aussah. Bei näherem Hinsehen stellten sie jedoch fest, dass es sich um zwei Schwäne handelte, die sich gefährlich verheddert hatten. Wer sich schon einmal einem Schwan genähert hat, weiß, wie aggressiv sie gegenüber Menschen sein können. Bei dieser Begegnung scheint es jedoch fast so, als wüssten die Tiere, dass die Männer ihnen helfen wollten. Die Vögel schwammen ihnen entgegen und ließen sie sie sie behutsam wieder entwirren. Sie waren völlig erschöpft und mussten wohl schon Stunden so im Wasser festgesteckt haben. Seht euch das Video unten an!

Wir bei Newsner lieben Tiere und sind der Meinung, dass man ihnen nur mit größtem Respekt begegnen darf. Liked uns, wenn ihr das auch so seht!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>