Wenn ihr das gesehen habt, werdet ihr eure Pasta nie wieder durchs Sieb lassen.

Wenn ihr das gesehen habt, werdet ihr eure Pasta nie wieder durchs Sieb lassen.

Viele Menschen essen Pasta mehrmals die Woche — und wenn sie fertiggekocht ist, machen sie immer dasselbe: sie schütten sie durch ein Sieb, trocknen sie und servieren sie dann. Wenn euch das bekannt vorkommt, solltet ihr jetzt genauer hinsehen. Zwar klingt die Sieb-Methode ganz vernünftig, aber eigentlich geht Pasta-Kochen ganz anders! Diese italienische Methode zeigt, wie ihr eure Pasta richtig lecker bekommt. Das Beste daran? Es ist wirklich einfach! Wenn ihr also nicht länger die gleichen Fehler machen möchtet, solltet ihr euch diese Methode ansehen!

Chefkoch Andrew Carmellini weiß, wie man das Beste aus Pasta herausholt.

Er sagt, dass es – nun ja – dumm ist, das Wasser in den Abfluss und die Pasta in ein Sieb zu schütten. Pastawasser kann viel besser dafür verwendet werden, das Abendessen aufzupeppen.

pasta12

Genauso idiotisch findet er es, kaltes Wasser über die Pasta zu schütten, wen sie fertig ist – damit wird auch ein Teil des Geschmacks der Pasta weggewaschen.

pasta11

Ein dritter Fehler ist es, die Pasta auf den Teller zu legen und dann die Soße darüber zu schütten. Dadurch verklumpen die Nudeln und verlieren noch mehr Geschmack.

pasta10

Wie man es stattdessen anstellen sollte:

Fischt eure Pasta aus dem Topf und schüttet sie direkt in die Soße. Verrührt das Ganze und kocht es etwa eine Minute in der Pfanne – eure Pasta wird etwas von der Soße aufnehmen.

pasta9
pasta8

Jetzt kommt das Pastawasser ins Spiel. Schüttet etwas davon in eure Pastasoße, um für noch intensiveren Geschmack zu sorgen.

pasta7
pasta6

Zum Schluss noch etwas Butter…

pasta5

… Olivenöl…

pasta4

… und Reibkäse. Jetzt ist eure Pasta lecker und cremig.

pasta3

Fügt je nach Geschmack Gewürze hinzu und die Soße ist servierbereit. Ihr habt gerade echte italienische Pasta gemacht!

pasta2
pasta1

Das ganze Rezept findet ihr hier:

Teilt das Rezept mit all euren Freunden, die ihre Pasta-Kochkünste verbessern möchten!

Steht ihr auf Ernährungs-Tipps? Liked uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>