Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Kita-Lehrerin gefeuert, weil sie die Köpfe ihrer Schüler auf ihre Tische schlug

Kinder können ganz schön anstrengend sein – man muss selbst keine haben, um das bezeugen zu können.

Doch es liegt in unserer Verantwortung als erwachsene Mitglieder der Gesellschaft, ihnen die Werte und Regeln zu vermitteln, nach denen sie sich den Rest ihres Lebens richten werden.

Leider werden den jungen, verwundbaren Köpfen manchmal die falschen Prinzipien beigebracht: Gewalt, Aggression, Missbrauch.

Noch schlimmer – wir geben jeden Tag unser vollstes Vertrauen in die Hände Anderer, wenn wir unsere Kinder in die Schule schicken – doch hin und wieder versagt das System.

Bei dieser Geschichte handelt es sich um einen solchen Fall. Erst Aufnahmen einer Überwachungskamera einer ganz gewöhnlichen Kindergarten-Gruppe im kanadischen Montreal brachten ans Tageslicht, wie gewaltsam eine Kindergärtnerin mit ihren Schülern umging, als sie die Geduld verlor.

Eine Kindergärtnerin aus Lasalle in Kanada wurde dabei erwischt, wie sie zwei ihrer Schüler mit dem Kopf gegen ihre Tische schlug.

Glücklicherweise wurde der Vorfall auf Video aufgezeichnet. Auf den Aufnahmen ist zu sehen, wie die Dame versucht, die Kinder unter Kontrolle zu bringen, ehe sie bei zwei von ihnen Gewalt anwendet.

Diese Dinge sind absolut inakzeptabel,“ meinte der Schulleiter Christopher Pattichis und fügte hinzu, dass die Mitarbeiterin sofort entlassen wurde.

Im folgenden Nachrichtenbeitrag sind die schockierenden Bilder zu sehen:

Solche Vorfälle sind zwar äußerst selten und es gibt keinen Grund zur Beunruhigung, dennoch sollten Eltern immer auf Anzeichen achten, die darauf hinweisen könnten, dass ihr Kind irgendeiner Art von Missbrauch ausgesetzt ist. Teilt diese Geschichte, um zu zeigen, dass Gewalt gegen Kinder niemals akzeptabel ist.

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 

Lesen Sie mehr über ...