Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Am Grab ihres Sohnes bittet die Mutter um ein Zeichen – was ihre Kamera dann aufnimmt, rührt sie zu Tränen

Im jungen Alter von vier Jahren verlor Jack Robinson sein Leben an den Krebs. Die Lücke, die er im Leben seiner Eltern, seines Zwillingsbruders und seiner älteren Schwester hinterließ, wird nie geschlossen werden.

Als Jack dieser Welt im April 2014 den Rücken kehrte, starb ein Teil seiner Familie. In ihrem Herzen wird dieser Teil aber immer weiterleben.

Facebook/MarieRobinson

Am dritten Todestag ihres Sohnes besuchte Marie Jacks Grab in ihrer Heimatstadt Hampshire in England. Sie setzte sich ins Gras vor seinem Grabstein und bat ihren Sohn um ein Zeichen.

Jack, bitte gib deiner Mami ein Zeichen,“ sagte sie, als sie ihre Handykamera zückte.

Was dann geschah, rührte die Mutter zu Tränen.

Eine Wanderdrossel, die auf einem Grabstein in der Nähe saß, flog Maries ausgestreckter Hand entgegen.

Facebook/MarieRobinson

„Ich sah es als ein Zeichen von Jack.“

Er schaute mir direkt in die Augen und landete einmal auch auf meiner Schulter, wo er ein bisschen an mir herumknabberte,“ meinte Marie im Gespräch mit Mirror Online, und fügte hinzu: „Es hat mich zu Tränen gerührt. Ich sah es als ein Zeichen von Jack.“

Der bunte Vogel ließ sie Jacks Anwesenheit spüren und tröstete sie ungemein. In ihrem Herzen wird Jack für immer weiterleben, und das Vögelchen schenkte ihr einen Moment des Glücks in einer Zeit der Trauer.

Hier könnt ihr das Video sehen, das Marie aufgenommen hat:

Begegnungen wie diese erleichtern uns den Glauben an eine höhere Macht. Teilt diese Geschichte, wenn ihr glaubt, dass es Engel gibt!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...