Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Sohn weigert sich, auf seine Mutter zu hören – dann zieht er seine Schuhe an und zwingt sie ins Auto

Kinder können viele Dinge gut. Zuhören ist aber zweifelsohne nicht ihre größte Tugend. Ihre Neugier über alles, was um sie herum geschieht, nagt an ihrer Fähigkeit, sich nur auf eine Sache zu konzentrieren.

Mama Kimberly kann über dieses Problem ein Lied singen. Auch bei ihrem neunjährigen Sohn Camdyn gehen ihre Befehle zum einen Ohr rein und beim anderen wieder raus.

So auch an diesem Tag: Camdyn weigerte sich, auf seine Mutter zu hören. Stattdessen schlüpfte er in seine Schuhe und lief zum Auto – und rettete Kimberly damit das Leben.

Der neunjährige Camdyn ist ein guter Sohn, der seiner Mutter oft eine große Hilfe ist – etwa, wenn es darum geht, seinem Bruder Dylan die Windeln zu wechseln. Trotzdem geht er seiner Mutter manchmal auf die Nerven – vor allem, wenn ihr ihr mal wieder partout nicht zuhören will.

Als er ihre Bitten eines Tages besonders vehement ignorierte, führte das zu einem einschneidenden Ereignis in ihrem Leben.

Quelle: YouTube/News24

Kimberly berichtete ihrem Sohn von ihren Schmerzen in der Brust. Camdyn schlug vor, dass sie sich im Krankenhaus untersuchen lassen sollte, was seine Mutter ablehnte. So schlimm konnte es nicht sein, und sie würde lieber zu Hause bleiben.

Sie würde sich nur ein bisschen hinlegen und erholen, und sich schon bald wieder besser fühlen. Doch Camdyn ließ nicht locker.

Quelle: YouTube/News24

„Ich habe darauf bestanden, dass wir gehen müssen, also habe ich einfach meine Schuhe angezogen und gesagt, ‚komm, wir gehen,‚“ meint Camdyn.

Letztlich gab Kimberly nach und willigte ein, einen Arzt aufzusuchen. Das Ergebnis ihrer Untersuchung ließ sie schwer schlucken.

Quelle: YouTube/News24

In beiden Lungen der Mutter hatten Blutgerinnsel die Blutgefäße verstopft – sie litt also an einer Lungenembolie. Kimberly musste sieben Tage im Krankenhaus bleiben, und die Sturheit ihres Sohnes hat ihr aller Wahrscheinlichkeit nach das Leben gerettet.

Wenn ich ein Nickerchen gemacht hätte, könnte es gut sein, dass die Dinge ein schlechtes Ende genommen hätten,“ meint Kimberly.

Quelle: Youtube/News24

Der junge Camdyn hat alles richtig gemacht – er hatte sogar einen Verdacht, was mit seiner Mutter nicht stimmen könne. Timathi, einer seiner Lehrer, hatte einst dieselbe Diagnose erhalten und seine Schüler über die Symptome aufgeklärt. Camdyn erkannte ebenjene Warnsignale nun bei seiner Mutter.

Manchmal weiß man nicht genau, ob Kinder zuhören oder nicht, aber in diesem Fall hat er wirklich etwas gelernt. Er ist ein tapferer Junge,“ so Timathi.

Quelle: YouTube/News24

Kinder überraschen uns immer wieder aufs Neue – und oft hören sie besser zu, als wir es ihnen zutrauen.

Camdyns Entschlossenheit, seiner Mutter zu helfen, hat ihr das Leben gerettet. Er hat einfach nicht locker gelassen und gezeigt, was es bedeutet, Verantwortung zu tragen. Im Video unten beschreibt er den Tag, der ohne sein Eingreifen zu einer echten Tragödie führen hätte können:

Camdyn ist ein wahres Vorbild. Teilt diesen Artikel mit euren Freunden, damit auch sie von der Geschichte des kleinen Lebensretters erfahren!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!