Schockierendes Video: 6-jähriger Junge geht gerade zur Toilette – als seine Lehrerin das Unvorstellbare tut

Wenn wir unsere Kinder in die Schule schicken, erwarten wir, dass sie gut betreut werden – egal ob Vorschule, Kindergarten oder Grundschule.

Die Idee, dass Lehrer ihr Bestes geben, um sich um unsere Kinder zu kümmern, während sie in der Schule sind, scheint offensichtlich.

Und das dachten sich auch die Eltern eines 6-jährigen Jungen, während ihr Sohn den Kindergarten der Riverdale School in Ohio, USA besuchte.

Aber leider war das nicht der Fall.

YouTube

Eines Tages in der Schule ging Ian durch den Flur zum Badezimmer. Plötzlich wurde er von einer Lehrerin namens Barb Williams angehalten.

In den Kamera-Sicherheitsaufnahmen der Schule packt Williams Ian am Hals und drückt ihn gegen die Wand. Dann nimmt sie das Hemd des Jungen und hebt ihn hoch, berichtet Cleveland19 News.

Die Eltern des Jungen reagierten stark auf den Vorfall, und das zu Recht.

Williams wurde für 10 Tage ohne Bezahlung suspendiert und kehrte dann wieder zur Schule zurück. Doch Ians Eltern, Anthony und Autumn Nelson, waren nicht glücklich mit der Antwort der Schule.

YouTube

Das Paar war verblüfft, dass sie so leicht davongekommen war.

„Ich würde überlegen, was mir passieren würde, wenn ich ihr das antun würde“, sagt Anthony Nelson, der Vater des 6-jährigen Ian. „Wenn ich das mit ihr machen würde, würde ich ins Gefängnis gehen.“

Die Schule versuchte, die Angelegenheit unter den Teppich zu kehren und behauptete, es sei keine große Sache. Aber als Ians Eltern es schafften, das Sicherheitsmaterial zu sichten, erkannten sie, wie schlimm die Situation tatsächlich war.

Ian wurde so hart gegen die Wand gedrückt, dass er blaue Flecken auf dem Rücken hatte, sagen seine Eltern.

YouTube

Nichtsdestoweniger wollte der Direktor und Superintendent Williams nicht entlassen, die seiner Meinung nach eine sehr gute Lehrerin war.

Dann, nachdem das Filmmaterial veröffentlicht wurde, trat Williams zurück und die Polizei erhob Anklage. Sie verweigerte die Aussage und musste nur eine Gebühr von 250 US-Dollar zuzüglich zu den Gerichtsgebühren zahlen.

Während wir froh sind, dass Williams schließlich für schuldig befunden wurde, hätte sich die Schule für den kleinen Ian einsetzen und die Polizei rufen und Williams sofort entlassen sollen. Kein Kind sollte Angst haben, zur Schule zu gehen. Williams sollte nie wieder in der Nähe von Kindern sein dürfen.

Beobachten Sie den schrecklichen Vorfall hier, aber seien Sie gewarnt – es wird für einige Zuschauer verstörend sein!

Wir hoffe, dass Williams nie wieder mit Kindern arbeiten darf. Teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook, wenn auch Sie der gleichen Meinung sind.