Gauner versucht, MMA-Kämpferin auszurauben – mit schmerzhaften Folgen

Der Räuber muss Polyana Viana für leichte Beute gehalten haben. Eine 27-jährige junge Frau auf einer wenig besuchten Straße in einer Samstag Nacht, was konnte da noch schiefgehen?

So einiges, wie sich herausstellte – zumindest für den Ganoven. Denn Polyana Viana ist MMA-Kämpferin bei der UFC (Ultimate Fighting Championship), wo sie im Käfig einen imposanten 10-2 Rekord hält.

Das alles wusste der Dieb nicht, als er sie als sein nächstes Opfer auserkor. Doch er stellte bald fest, dass er sich mit der Falschen angelegt hatte.

https://www.instagram.com/p/BsWsXsBjOSY/

Wie Viana gegenüber MMA Junkie erklärte, wartete sie vor ihrer Wohnung in Rio de Janeiro gerade auf ihr Uber-Taxi, als sie ein Mann nach der Uhrzeit fragte.

Es dauerte nicht lang, bis ihre Alarmglocken läuteten: Der Fremde schien mehr zu wollen als einen Blick auf die Uhr.

View this post on Instagram

01/01/2019 Bem vindo ❤️

A post shared by Polyana Viana (Dama de Ferro) (@polyanaviana) on

Einem Bericht von mmajunkie.com zufolge meinte Viana: „Als ich ihn sah, saß er neben mir. Er fragte nach der Uhrzeit, ich teilte sie ihm mit und bemerkte, dass er nicht wieder wegging. Also wollte ich mein Handy schon einstecken. Und dann meinte er: ‚Gib mir das Handy. Versuche ja nichts, ich bin nämlich bewaffnet.'“

Dann richtete der Mann etwas auf sie, doch ob es wirklich eine Pistole war, konnte sie nicht sehen.

„Er war ganz nah bei mir. Also dachte ich, ‚Wenn es eine Waffe ist, wird er keine Zeit haben, sie zu ziehen.‘ Also stand ich auf. Ich schlug ihn zweimal und trat ihn. Er fiel zu Boden und ich konnte ihn von hinten mit einem Würgegriff fixieren. Dann setzte ich mich an denselben Ort wo wir zuvor waren und meinte: ‚So, und jetzt warten wir auf die Polizei.'“

Als die Polizei eintraf, stellte sich heraus, dass die ‚Waffe‘ gar keine gewesen war, sondern eine Nachbildung aus Pappe, die sie einschüchtern sollte.

UFC-Präsidentin Dana White teilte auf Instagram ein Bild des Räubers nach seiner Begegnung mit Viana:

Ob dieser Ganove je wieder den Mut finden wird, jemanden auszurauben? Hoffentlich nicht!

Gut, dass Viana genau wusste, was zu tun war, und sich und ihr Eigentum verteidigen konnte, als dies notwendig wurde.

 

Lesen Sie mehr über ...