Das passiert, wenn Sie mit Zwiebeln in Ihren Socken schlafen.

Das passiert, wenn Sie mit Zwiebeln in Ihren Socken schlafen.

Ich habe schon oft gehört, dass Zwiebeln ein effektives Mittel gegen Erkältung sein sollen. Allerdings habe ich nie versucht, mehr darüber zu erfahren. Als ich mich endlich damit befasste, habe ich etwas entdeckt, das viele vielleicht bereits wissen: Zwiebeln in der Socke können dabei helfen, eine Erkältung zu überwinden. Es handelt es sich tatsächlich um die Methode, von der so viele Menschen schwärmen: sich vor dem Schlafengehen Zwiebeln in die Socken zu stecken, soll die Gesundheit fördern.

Bild

lokistrumpan

Die Bloggerin Jennifer Thompson führt den Gesundheitsblog Healthy Bliss, wo sie das Heilmittel erklärt:

“Es handelt sich um keine neue Idee. Zwiebeln wurden von manchen Menschen in Europa verwendet, um die Pest im frühen 20. Jahrhundert zu bekämpfen.”

Laut Jennifer ist der Trick es wert, ihm eine Chance zu geben, schließlich hat man ja nichts zu verlieren.

Einige ihrer Leser berichteten davon, den Trick selbst ausprobiert zu haben – mit positiven Ergebnissen.

Michael: 
“Ich hatte eine schreckliche Erkältung/ Nasennebenhöhlenentzündung, und meine Mutter empfahl mir, eine Zwiebel zu halbieren und zwei Stunden daneben zu schlafen. Ich schnitt 2 Zwiebeln auf und bemerkte den Unterschied schon nach einer Nacht. Die Sockenmethode muss ich noch ausprobieren!“

Jen: 
“Ich lege seit Jahren eine Schüssel mit geschnittenen Zwiebeln in die Zimmer meiner Kinder. Sie werden selten krank, und wenn, dann erholen sie sich schnell…“

Also, was denken Sie? Würden Sie diese Methode bei Ihnen oder Ihren Kindern ausprobieren?

Wollen Sie noch mehr spannende News in Ihrem Feed? Liken Sie uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>