Der Junge wurde ausgelacht, weil er pink trug. Was sein Lehrer tut, um ihn zu unterstützen, ist einfach rührend!

Der Junge wurde ausgelacht, weil er pink trug. Was sein Lehrer tut, um ihn zu unterstützen, ist einfach rührend!

William Gierke ist Viertklässler in der Sheboygan Falls Grundschule in Wisconsin. Eines Tages letzten Herbst zog er ein pinkes T-Shirt zur Schule an, auf dem “Harte Jungs Tragen Pink” in Großbuchstaben stand. Das T-Shirt war Teil einer Kampagne zur Förderung des Bewusstseins für Brustkrebs, also war William glücklich und stolz, es zu tragen. Trotz seiner Ambitionen kam William an diesem Tag weinend nach Hause. Der gutherzige kleine Junge wurde von seinen Klassenkameraden gehänselt und als „Weichling“ bezeichnet, nur weil er ein pinkes Shirt anhatte. Seine Mutter Tomi war am Boden zerstört, als William ihr berichtete, dass er nicht mehr zurück zur Schule gehen wollte. Tomi wusste nicht genau, wie sie reagieren sollte. Glücklicherweise musste sie sich nicht lange Sorgen machen – Williams Lehrer wusste genau, was zu tun war.

Williams Lehrer, Dan Winter, kümmert sich besonders fürsorglich um seine Schüler. Als er davon erfuhr, was William an diesem Tag widerfahren war, machte er sich Gedanken darüber, wie er am besten mit der Situation umgehen könnte. Er entschied sich dafür, William seine Unterstützung und den anderen Schülern zu zeigen, dass es in Ordnung ist, pink zu tragen. Und genau das tat er auf eine so einfache wie geniale Art und Weise – indem er eine ganze Woche lang jeden Tag pink trug!

Foto: TMJ4

Bildquelle
Mr. Winters beispielhaftes Verhalten brachte William dazu, sein T-Shirt in der darauffolgenden Woche wieder anzuziehen. Als der Junge seiner Mutter ein Foto mit seinem Lehrer zusammen schickte, wusste Tomi, dass ihr Sohn in guten Händen ist.

Im Video erzählten Tomi und ihr mutiger kleiner Sohn ihre Geschichte:

War die Reaktion von Mr. Winter nicht einfach perfekt? Teilt diesen Beitrag, um zu zeigen, wie sehr ihr seine Anstrengungen schätzt!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>