Diese nette Geste eines Fremden im Flugzeug begeistert die ganze Welt

Diese nette Geste eines Fremden im Flugzeug begeistert die ganze Welt

Es wird oft gesagt, dass sogar die kleinsten Gesten viel bewirken können. Besonders kleine und unbedeutend erscheinende gute Taten erinnern uns tagtächlich daran, dass wir Menschen unsere Menschlichkeit nicht verloren haben und füreinander da sind - auch für Menschen, die wir nicht einmal kennen.

Ein Moment wie dieser spielte sich neulich während eines Flugs zwischen Minneapolis und Atlanta in den Vereinigten Staaten ab. Ein Mann traf die Entscheidung, einer unbekannten Frau auf seinem Flug zu helfen - und für seine Geste erntet er nun auf der ganzen Welt Applaus.

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Mobile', [[320, 100], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>
<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

Es war ein ruhiger und ereignisloser Flug, als plötzlich ein Baby begann, laut zu schreien. Der Mann sah, dass die Mutter allein und schwanger und eindeutig erschöpft war - sie schien etwas Ruhe wirklich nötig zu haben. Während die anderen Passagiere wegsahen und sich leise über der Lärm beschwerten, ging er auf die Frau zu und bot ihr etwas Unterstützung an.

Ein anderer Passagier hielt den Moment mit einem Bild fest, das er in der Facebook-Gruppe ”GAFollowers – Everything Georgia”, teilte, von wo aus es sich schnell wie ein Lauffeuer verbreitete - und mehr als 10.000 Likes erhielt und über 2000 Mal geteilt wurde.

Angela schrieb:

"Auf einem Flug zurück nach Georgia bot dieser Mann, ein völlig Fremder, einer Frau seine Hilfe an, weil sie schwanger und allein im Flugzeug war und ihr Sohn aufgebracht und reizbar war."

flyg1
Quelle: GAFollowers - Everything Georgia (Facebook)

Er meinte, er wäre selbst PAPA, und wollte ihr helfen, damit sie sich ausruhen konnte. Er ging fast den gesamten restlichen Flug von Minneapolis nach Atlanta den Mittelgang auf und ab, um den Kleinen zu beruhigen, so als wäre er sein eigenes Kind.

GUT GEMACHT!"

Was für eine bewegende Geschichte, die einmal wieder zeigt, wie sehr wir Menschen dazu bereit sind, einander zu helfen und uns gegenseitig zu unterstützen - egal, welcher Religion wir angehören oder welche Hautfarbe oder Sexualität wir besitzen.

Es war vielleicht nur eine kleine Geste - doch was dieser Mann getan hat, nur um einer Fremden zu helfen, verdient unsere Anerkennung. Aus diesem Grund möchten wir die Geschichte mit euch teilen, und wir hoffen, dass ihr es uns gleichtut. Kümmert euch um eure Mitmenschen wie dieser Mann um die Mutter im Flugzeug!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 

 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>