Ein einziger Biss in seinen Burger bringt ihn ins Krankenhaus – dort machen die Ärzte eine undenkbare Entdeckung

Familie Fiore verbrachte einen gewöhnlichen Nachmittag zu Hause. Es war ein warmer Frühlingstag, also schmissen sie den Grill an, um zum Abendessen leckere Burger zu braten.

Das idyllische Grillfest entwickelte sich aber schon bald zum Albtraum.

Ein einziger Biss reichte aus, um den kleinen Anthony ins Krankenhaus zu befördern – und was ihm passiert ist, kommt öfter vor, als ihr vielleicht denkt.

Anthony war gerade dabei, von seinem Burger abzubeißen, als er ein Kitzeln in seinem Rachen spürte. Sekunden später erlitt der Junge schreckliche Schmerzen – es fühlte sich an, so beschrieb er es seinen Eltern, als stecke eine spitze Nadel in seinem Inneren fest.

Seine Eltern eilten zur Notaufnahme. Der Schmerz wurde von Minute zu Minute schlimmer.

Im Krankenhaus wurde sofort eine CT-Untersuchung durchgeführt. Die Ärzte entdeckten eine dünnes kleines Stück Metalldraht im Rachen des Jungen. Sie vermuteten, dass es von einer Drahtbürste stammte, wie man sie zum Säubern von Grills verwendet.

Anthony wurde sofort operiert und der Draht entfernt – und die Vermutung stimmte: Es handelte sich tatsächlich um eine Borste der Grillbürste.

Die Operation verlief problemlos, doch für Anthony war die Gefahr noch nicht vorüber. Das schmutzige Stück Draht hatte Bakterien in die Wunde mitgeschleppt, und ein paar Tage später hatte sich der Junge eine Infektion eingefangen. Nach einer Antibiotika-Behandlung durfte er schließlich wieder nach Hause zu seiner Familie.

Ihre Drahtbürste hatten seine Eltern zu der Zeit bereits entsorgt.

Den Ärzten zufolge war dies nicht der erste Fall dieser Art. Es kommt öfter vor, dass die scharfen Borsten beim Putzen des Grills abfallen. Im schlimmsten Fall bleiben sie stecken und landen im Essen.

Dr. Aziz Benbrahim, Chirurg im MidState Medical Center im US-Staat Connecticut, hat Unfälle dieser Art bereits öfter gesehen. Manche Fälle sind dabei um einiges ernster als andere.

Niemand kennt die Statistiken, das ist das Problem. Das einzige veröffentliche Paper zum Thema spricht von 6 oder 7 Fällen und ich denke, es kommt viel, viel häufiger vor,” meinte er im Gespräch mit CBS News.

Wie aber bekommt ihr euren Grill ohne Drahtbürste sauber? Im Video unten wird eine alternative Methode vorgestellt. Schließt den Deckel und heizt den Grill so richtig auf, um die verbliebenen Essenspartikel zu schmelzen. Nehmt dann ein Stück Alufolie, das ihr zu einem Ball formt, und schrubbt damit den Grill.

So werdet ihr den Ruß genauso effektiv los wie mit einer Drahtbürste – ohne das Risiko, gefährliche Borsten zu hinterlassen.

Wir hatten ja keine Ahnung, dass diese Bürsten so gefährlich werden können! Nun, da die Grillsaison bevorsteht, und viele ihrem verschmutzten Grill mit einer solchen Drahtbürste auf den Leib rücken, sollten wir die Warnung des Arztes im Hinterkopf behalten. Teilt diese Geschichte mit euren Freunden auf Facebook!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‘Gefällt mir’!

No Comments Yet

Comments are closed

Lesen Sie mehr von Newsner:
Brautpaar streicht sein neues Haus – als die Nachbarn die Farbe sehen, treffen Morddrohungen ein

Schließen