Quelle: NEWS784/Twitter

14.000 Schafe bei Schiffsunglück ertrunken: Frachter kentert kurz nach Abfahrt in Rumänien

Rumänien: Tiertransport sind schon lange ein Dorn im Auge von Tierschützern. Gerade die nicht artgerechte Verladung und der immense Stress, dem die Tiere ausgesetzt werden, schaden Nutztieren wie Schweinen oder Schafen sehr.

Verunglückt ein Tiertransport, sind es oft die Tiere, die dadurch ihr Leben verlieren.

Nun hat ein derartiges Unglück vor der Küste der rumänischen Schwarzmeerküste wohl über 14.000 Schafen das Leben gekostet.

Frachter kentert kurz nach Abfahrt in Rumänien

Wie übereinstimmende Medien berichten, ist ein Viehtransportschiff mit 22 Besatzungsmitgliedern und knapp 14.600 Schafen an Bord vom rumänischen Hafen Midia abgefahren.

Kurz nach der Abfahrt liefen Frachträume des Schiffes nach und nach mit Wasser voll, bis der Frachter Schlagseite bekam und drohte zu kentern.

Alle 22 Besatzungsmitglieder wurden gerettet. Ein Mann stürzte zwar ins Wasser, kam aber mit einer Unterkühlung in ein örtliches Krankenhaus.

Wie PETA unter anderem bekanntgab, sollen beinahe alle 14.600 Schafe ertrunken sein. Nur wenige konnten sich ins Wasser retten und später gerettet werden.

https://twitter.com/PETAUK/status/1198922224910110722

Ursache für Schiffsunglück noch unklar

Das Schiff war auf dem Weg aus Rumänien ins saudi-arabische Dschida und fuhr unter mikronesischer Flagge.

Mittlerweile ist immer noch unklar, wie es zu dem Schiffsunglück kommen konnte. Bei der Masse an Tieren ist auch eine Überladung des Frachters eine mögliche Ursache.

Außerdem könnte eine unzureichende Sicherung der 14.000 Schafe für die Schlagseite des Schiffes gesorgt haben. Die Tiere könnten verängstigt worden, und so vor Schreck auf eine Schiffseite gelaufen sein.

Vereinzelt konnten Schafe ins Wasser springen. Die Rettungskräfte konnten sie daraufhin bergen und in Sicherheit bringen.

Für den Großteil der Schafe kam jede Hilfe zu spät. Sie ertranken in den mit Wasser volllaufenden Frachträumen des Tiertransportschiffes.

Die Ursachenermittlung wird noch andauern.

https://twitter.com/ElenaEG4A/status/1198922838905896962

Eine wirkliche Tragödie!

Sollten Schifffrachter mit so vielen Tieren verboten werden?

Lass uns deine Meinung in den Kommentaren unter dem Facebook-Beitrag wissen.