Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Ein Rodeo-Profi verliert den Kampf gegen den Krebs – nun möchten seine Söhne in seine Fußstapfen treten

Als die Brüder Jace und Jett Kellog ihren Vater Boe nach einem langen Kampf an den Krebs verloren, verschwand nicht nur ein Elternteil aus ihrem Leben, sondern auch ein Held und Vorbild.

Den beiden Jungen ging der Verlust natürlich sehr nahe. Doch der zehnjährige Jace fasste die Entscheidung, das beste aus der schmerzlichen Situation zu machen: Er möchte in die Fußstapfen seines Vaters treten.

An die Stelle seines Vorbilds zu treten ist jedoch keine leichte Aufgabe: Sein Vater war ein professioneller Bullenreiter.

Ehemann, Vater, Rodeo-Profi

© Fox5

Boe Kellogs Talente beschränkten sich nicht auf seine Vorbildrolle als Vater und Ehemann: Er war ein echtes Rodeo-Ass.

© Fox5

Tragischerweise verlor er vor zwei Jahren seinen Kampf gegen den Krebs.

Seine Söhne werden ihren Helden jedoch niemals vergessen.

Zufällig bekam der Nachrichtensender Fox5 Wind von den Träumen seines Sohnes Jace, von denen er in einem Schulprojekt berichtet hatte.

© Fox5

Der Junge wollte in die Fußstapfen seines Vaters treten.

Nachdem sie ihre Geschichte erfahren hatten, statteten die Mitarbeiter von Fox5 der trauernden Familie einen Besuch ab.

Für seine zehn Jahre wirkt Jace bereits äußerst reif und erwachsen. Seinen klaren, blauen Augen, denen eine zeitlose Weisheit inneliegt, kann man nur schwer Wünsche ausschlagen.

Warum liebst du das professionelle Bullenreiten so sehr?“ fragt der Reporter.

Weil mein Papa Bullen geritten hat,“ erklärt der kleine Junge.

© Fox5

Als er über seinen Vater spricht, überkommen Jace die Emotionen.

Auch wenn es ihm noch immer schwerfällt, über seinen Vater zu sprechen, beweist der kleine Junge wahre Reife: „Ich werde immer noch emotional,“ meint er mit zitternder Stimme.

© Fox5

Eine große Überraschung

 

Doch dort endet das Interview noch nicht. Der Junge ahnt nicht, dass gleich vor ihrem Haus eine echte Überraschung auf ihn wartet….

© Fox5

Der größte Traum von Jace ist es, seinen Lieblings-Bullenreiter kennenzulernen: J.B. Mauney. Das ließ sich das Team der Fox5-Überraschungs-Gruppe nicht zweimal sagen.

Seht selbst, wie sie die beiden Brüder überraschen – und vergesst nicht, ein paar Taschentücher griffbereit zu legen…

Nicht nur wurden die beiden Brüder mit einer eigenen Rodeoshow vor ihrem Haus überrascht. Ihr Lieblings-Reiter schaute höchst persönlich vorbei, um ihnen Tickets für die Endrunde der Weltmeisterschaft zu schenken.

Wer schon einmal einen geliebten Menschen verloren hat weiß, wie wichtig es ist, in der Zeit der Trauer Unterstützung zu finden.

Nichts kann den Vater von Jace und Jett wieder lebendig machen. Doch die beiden Jungs haben noch ihr ganzes Leben vor sich – und die Menschen in ihrem Umfeld können dazu beitragen, dass ihre Freude die Trauer überwiegt.

Teilt diese zauberhafte Geste, wenn sie euch auch bewegt hat.

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!