Wissenschaftler: Manche Bärte beinhalten mehr Fäkalbakterien als Toiletten

Wissenschaftler: Manche Bärte beinhalten mehr Fäkalbakterien als Toiletten

Bärte sind im Trend. Vom Hipster-Holzfäller-Look bis zum lässigen Dreitagebart - Gesichtsbehaarung kommt in vielen Formen daher und viele Männer und Frauen finden sie unverzichtbar. Doch es gibt da einige Studien, die vielleicht sogar die überzeugtesten Bartträger zum Umdenken bringen könnten. Möchte man die ganzen Bakterien wirklich so nah am Mund mit sich herumtragen?

<div id="smartclip-ad"> <div id='smartclip-passback-ad'> <script type="text/javascript"> googletag.cmd.push(function() { googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.SmartClip::Passback', [300, 250], 'smartclip-passback-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.defineSlot('/125128856/NEWSNER.DE.Between::Desktop', [[320, 100], [580, 400], [320, 50], [336, 280], [300, 250]], 'smartclip-ad').addService(googletag.pubads()); googletag.display('smartclip-ad'); }); window.sc_smartIntxtNoad = function(){ googletag.cmd.push(function() { googletag.display('smartclip-passback-ad'); }); } </script> </div> </div>

KOAT, eine Tochtergesellschaft von ABC News aus Albuquerque im US-Staat New Mexico, bat mehrere Bartträger darum, ihre Bärte nach Bakterien testen zu lassen. Das Nachrichtenteam machte einen Abstrich der Gesichtsbehaarung und übergab die Proben dem Mikrobiologen John Golobic von Quest Diagnostics. Als Golobic den Bakteriengehalt überprüfte, war er erstaunt vom Ergebnis.

"Ich bin in der Regel nicht so leicht überrascht, doch das überraschte mich," meinte Golobic zu KOAT.

Die meisten Bärte der Männer enthielten normale Bakterien, die auch überall sonst gefunden werden könnten. Die Gesichtsbehaarung mancher Männer dagegen bot etwas unappetitlicheren Gästen ein Zuhause. Ihre Bärte enthielten Bakterien, die eigentlich nur in Fäkalien zu finden sind. Besonders schockierend: Ihre Bärte waren noch schmutziger als manche Toiletten.

Obwohl einige der Bakterien keine Krankheitserreger sind, weisen die Ergebnisse Golobic zufolge auf einen besorgniserregenden Mangel an Hygiene bei einigen Bartträgern hin.

Ist die Zeit des Barts also gekommen, oder ist es ausreichend, es mit der Hygiene etwas ernster zu meinen?

Hier sind ein paar Dinge, die ihr beachten solltet, wenn ihr nicht gleich zum Rasierer greifen möchtet:

Erstens: Haltet eure Hände von eurem Gesicht fern. Ihr möchtet diese Fäkalbakterien wirklich nicht in den Mund oder die Nase bekommen. Zweitens: Schrubbt euren Bart kräftig, wenn ihr euch das Gesicht wäscht oder in der Dusche seid. Und zu guter Letzt: Wascht eure Hände oft!

Was meint ihr? Hat die letzte Stunde der Bärte geschlagen? Teilt diesen Artikel und fragt auch eure Freunde auf Facebook nach ihrer Meinung!

Bildquelle: Imgur

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>
<div id="rcjsload_0855f0"></div> <script type="text/javascript"> (function() { var referer="";try{if(referer=document.referrer,"undefined"==typeof referer)throw"undefined"}catch(exception){referer=document.location.href,(""==referer||"undefined"==typeof referer)&&(referer=document.URL)}referer=referer.substr(0,700); var rcel = document.createElement("script"); rcel.id = 'rc_' + Math.floor(Math.random() * 1000); rcel.type = 'text/javascript'; rcel.src = "http://trends.revcontent.com/serve.js.php?w=30897&t="+rcel.id+"&c="+(new Date()).getTime()+"&width="+(window.outerWidth || document.documentElement.clientWidth)+"&referer="+referer; rcel.async = true; var rcds = document.getElementById("rcjsload_0855f0"); rcds.appendChild(rcel); })(); </script>