17-Jähriger greift während des Fahrens nach seinem Handy – Bilder des Unfalls zeigen Konsequenzen

2017 starben laut DESTATIS in Deutschland im Durchschnitt fast 9 Menschen pro Tag im Straßenverkehr.

Das sind offensichtlich düstere Zahlen. In Amerika sehen die Zahlen sogar noch schlimmer aus. Matt Reeves könnte ein Teil von ihnen gewesen sein. Doch der damals 17-Jährige überlebte den Autounfall. Im September 2016 fuhr er das Auto seiner Mutter. Dann, laut dem WXYZ Detroit, griff Matt nach seinem Handy, während er hinter dem Lenkrad saß.

Matt fuhr, als sein Handy plötzlich nach unten fiel – und landete unter den Pedalen …

Matt wusste, dass er sein Handy sofort aufheben wollte. Doch anstatt an die Seite zu fahren, traf er eine dumme Entscheidung – er fuhr weiter und griff währenddessen nach seinem Handy.

Das hätte er nicht tun sollen.

„Ich hatte nicht das Gefühl, dass es so lange dauern würde, um es zu ergreifen, aber als ich es heraufholte, war es zu spät“, sagte Matt zu WXYZ Detroit.

This family is hoping their tragic experience can prevent another similar accident from happening

Posted by Shareably on Monday, 3 September 2018

Das Fahrzeug vor ihm wartete darauf, abzubiegen – und Matt fuhr einfach rein.

„Ich habe das hintere Ende des schwarzen SUV gesehen und erinnere mich, dass ich ihn wirklich hart getroffen habe.“

Die Kollision war entsetzlich, doch Matt hatte Glück. Der SUV wurde von einer Krankenschwester gesteuert, die zu Matts Seite eilte, um sich um ihn zu kümmern, bis der Krankenwagen eintraf.

Matt hatte Brüche in Nase, Kiefer, Schädel und Augenhöhle, sowie eine schwere Gehirnerschütterung, eine verletzte Schulter und eine tiefe Schnittwunde in der Stirn.

Matt sagte später, dass er bedauert, was er getan hat, und erkennt, dass es noch viel schlimmer hätte kommen können.

Als er beschloss, seine Augen von der Straße zu nehmen, hätte er jemanden töten können.

Nachricht von Matts Mutter: Schalte dein Handy aus

Auf Facebook erzählte Matts Mutter Linda die Geschichte ihres Sohnes. Sie möchte, dass mehr Menschen über die Gefahr der Benutzung von Handys während der Fahrt nachdenken.

„Legt die verdammten Handys web und an einen Ort, an dem du nicht versucht sein kannst, danach zu greifen. Matt hatte Glück. Das hätte einen anderen Ausgang haben können.“

Hilf uns bitte dabei, unseren Teil des Jobs zu tun, um Menschen wachzurütteln, und teile diese wichtige Nachricht!

 

Lesen Sie mehr über ...