2 Jungs sehen einen Mann beim Schneeschaufeln: Bitte an ihren Papa schmelzt Herzen

Papa Daniel Medina aus Milwaukee in Wisconsin scheint bei der Erziehung seiner Söhne wert darauf zu legen, ihnen einen Sinn für Hilfsbereitschaft mit auf den Weg zu geben.

Als sie an einem kalten Winterabend bewiesen, dass seine Erziehung gefruchtet hatte, musste er den Vorfall einfach mit der Welt teilen.

Fahrt durch den Schnee

Daniel Medina und seine beiden Söhne, die sechs und zehn Jahre alt sind, fuhren gerade eine Straße in der Nachbarschaft entlang, als die Jungs ihren Vater dazu aufforderten, das Auto anzuhalten.

Der Grund? Auf dem schneebedeckten Gehweg war ihnen ein Mann ins Auge gefallen.

Posted by Daniel Medina on Thursday, 28 August 2014

Er saß im Rollstuhl und schaufelte Schnee.

Jeder, der damit Erfahrung hat, weiß, dass Schneeschaufeln selbst mit zwei gesunden Beinen eine anstengende Angelegenheit ist. Die unhandliche Schneeschaufel vom Rollstuhl aus durch den schweren Schnee zu drücken muss eine wahre Zerreißprobe sein.

Das zumindest dachten sich Daniels Jungs. Ihr Wunsch, dem Mann zu helfen, machte ihren Papa richtig stolz. Er fuhr rechts ran und machte ein Foto der guten Samariter.

Proud dad moment we're driving down s60th st near Morgan and my two sons aged 10 and 6 asked me to pull over because they just seen a guy in a wheel chair trying to shovel his corner lot and they wanted to help

Posted by Daniel Medina on Sunday, 11 December 2016

„Stolzer Papa-Moment: Wir fahren die S60-Straße in der Nähe von Morgen entlang, und meine beiden 10 und 6 Jahre alten Söhne bitten mich, rechts ran zu fahren, weil sie gerade einen Mann im Rollstuhl gesehen haben, der seinen Gehweg freischaufelt und ihm helfen möchten,“ schrieb Daniel auf Facebook.

Tausende Menschen drückten auf „Gefällt mir“, teilten und kommentierten seinen Beitrag.

Oft heißt es, die Jugend von heute sei weniger höflich und hilfsbereit als früher. Vielleicht liegt dies einfach daran, dass das Internet jede schlechte Tat und jeden Rüpel sofort auf der ganzen Welt berühmt machen kann. 

Dasselbe sollte für Vorbilder gelten, deshalb teilt diesen Beitrag, um diese guten Samariter um die Welt gehen zu lassen!