5-jähriger Junge kann nach 801 Tagen voller Chemotherapie aufatmen – er hat den Krebs besiegt

Als Kind verehrt man noch Superhelden wie Batman, Spiderman oder natürlich Superman. Wir feiern sie, eifern ihnen nach und wollen unbedingt so sein wie sie.

Erst mit dem Alter merken wir, dass die wahren Superhelden dieser Welt – die auch wirklich existieren – diejenigen sind, mit denen wir diesen Planeten teilen: den Feuerwehrfrauen- und Männer, Ärztinnen und Ärzten und natürlich auch dem kompletten Pflegepersonal. Manchmal sind es auch sogar die Kinder selbst.

Der 5-jährige Anthony Lattierre aus Webster, New York, USA, ist auch ein solcher Held, wie Local 21 News berichtete. Der kleine Anthony konnte am vergangenen Wochenende nämlich einen Meilenstein feiern, er hatte über zwei Jahre voller Chemotherapie überstanden, die er wegen Leukämie über sich ergehen lassen musste.

Laut den Berichten konnte Anthony diesen besonderen Anlass mit einer kleinen Parade durch seine Nachbarschaft feiern. Dazu gehörten viele strahlende Gesichter, Winken, Hupen und die pure Freude.

Die Mutter des 5-jährigen Robin sagte, sie suchte für diesen besonderen Tag ein Superhelden-Motto aus, weil man ein echter Held sein müsse, um Krebs zu besiegen. Und das kann man so unterschreiben. Anthony ging durch die Hölle und zurück und kämpfte unentwegt gegen diese scheußliche Krankheit, ließ sich von ihr aber niemals unterkriegen.

Robin sagte: „Manche Dinge, die er durchstehen musste, machten ihn wirklich zum Superhelden. Niemand sagt, dass dieser Kampf einfach sein wird und trotzdem hat er alles gegeben und getan, die er tun musste.“

https://twitter.com/r_heals13/status/1277323941837778944?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1277323941837778944%7Ctwgr%5E&ref_url=https%3A%2F%2Fen.newsner.com%2Ffamily%2F5-year-old-boy-celebrates-beating-cancer-after-801-days-of-chemotherapy-well-done-anthony%2F

Normalerweise wird in solchen Augenblicken – wenn die Chemotherapie erfolgreich war und zu Ende ist – eine Glocke im Krankenhaus geläutet. Anthonys Familie dachte dagegen aber, dass eine Parade diesen Anlass gebührend feiern würde.

Was für ein großartiger und tapferer Junge. Anthony kann wirklich stolz auf sich sein, er ist ein wahrer Held für seine Familie und seine gesamte Umgebung.

Teile diesen Artikel, um Anthony deinen Respekt zu zollen und ihm alles Gute für die Zukunft zu wünschen, nachdem er bereits diesen schwierigen Kampf erfolgreich meistern konnte.