7-Jähriger macht mit Familie einen Bootsausflug, plötzlich gibt es eine Explosion – er rettet seine jüngeren Cousinen

Was zunächst nach einem ganz normalen Familienausflug und einem entspannten Bootsausflug aussah, wurde innerhalb kürzester Zeit zu einem Albtraum.

Der siebenjährige Bentley Mehringer aus Duncan, Oklahoma, USA, war auf einem der beiden Boote, die die Familie in Kingsland, Texas, gemietet hatten, als seines plötzlich explodierte.

Quelle: Px Here (Symbolbild)

„Niemand wusste, was genau los war, deswegen brach sofort Panik aus und von überallher waren Schreie zu hören“, sagte Breanna Sullivan, die Mutter von Bentley, gegenüber The Duncan Banner. „Bentley und… und seine zwei jüngeren Cousinen waren unten in der Kajüte.“

Durch die Explosion wurden zwei Familienmitglieder und ihr Hund in die Luft geschleudert, ehe sie im Wasser landeten.

Sullivan bekam sofort Panik, als sie Bentley nicht sehen konnte, später wurde klar, dass er zur gleichen Zeit seinen jüngeren Cousinen geholfen hatte zu fliehen.

I’m only posting here because I have had so many messages/calls and I can’t keep up. We are in Austin at Dell Children’s…

Gepostet von Breanna Morgan Sullivan am Freitag, 24. April 2020

„Er dachte, er würde brennen und dann hörte er seinen Onkel vom Oberdeck hören, dass sie so schnell wie möglich daraus müssten“, sagte die Mutter. „Bentley sagte, er hatte zuerst seine Cousinen vor ihm nach oben geschickt, weil er nicht wollte, dass sich jemand verletzte. Sein Onkel warf die Mädchen daraufhin sofort von Bord, damit sie im Wasser sicher waren.“

„Bentley fragte mich etwas, als er da so lag. Er sah mich an und sagte, ‚Mami, ich werde sterben‘ und zu dem Zeitpunkt war ich nicht einmal in der Lage zu weinen, ich schreite meine Angst heraus“, sagte seine besorgte Mutter gegenüber KSWO.

Bentley wurde nach dem Unfall sofort in ein Krankenhaus nach Austin geflogen, wo er wegen Verbrennungen 2. Und 3. Grades behandelt wurde.

Auch wenn sein Körper sehr kämpfen musste, wurde ihm nach einer Woche erlaubt, das Krankenhaus zu verlassen, und zu Hause gesund gepflegt zu werden.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10163550647230092&set=a.10152653554785092&type=3

Unterdessen wurde ein Spendenkonto für die Familie eingerichtet, um die Krankenhausrechnungen bezahlen zu können.

„Es war ein überwältigendes Gefühl, zu wissen, dass es Hunderte Menschen gibt, die alles stehen- und liegenlassen würden, um jemandem zu helfen, der die Hilfe gerade bitter nötig hat“, schrieb Mama Sullivan auf Facebook. „Er wird sich erholen und genauso werden es unsere Finanzen, gerade sind wir nur für unsere Leben und die Menschen darin dankbar.“

This silly boy is going HOME in the morning!!! ❤️❤️❤️ his dressing change went great and we will have a follow up at OU…

Gepostet von Breanna Morgan Sullivan am Freitag, 1. Mai 2020

Bentley ist ein wahrer Held.

Er hat seine Cousinen und sich vor Schlimmeren bewahrt.

Teile diesen Artikel, um dem Jungen eine schnelle Genesung zu wünschen.