Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Am Grab ihres Sohnes erleben sie eine wundersame Überraschung – doch der verantwortliche Engel ist näher, als sie denken

Joseph Anthony Villasenor stellte sein Leben als Soldat in den Dienst seines Landes, doch es war ein Autounfall, der ihm mit 36 Jahren das Leben nahm. Er war auf dem Weg zu einem Softball-Spiel für die Charleston Air Force Base, als er viel zu früh aus dem Leben gerissen wurde.

Joseph wurde auf dem Garden Park Friedhof im texanischen Conroe beerdigt. Aufgrund der ständigen Hitze ist der Rasen dort nicht saftig-grün, wie man sich einen Friedhof vorstellt. Der Boden ist ausgetrocknet und das verfärbte Gras lässt dementsprechend den Kopf hängen.

Doch als Josephs Eltern Rachel und Raymond eines Tages das Grab ihres Sohnes besuchten, wurden sie von einem leuchtenden Grün begrüßt, das aus dem umliegenden Braun hervorstach.

Sie glaubten an ein Wunder – konnten aber nicht ahnen, dass der Engel seine Runden ganz in der Nähe drehte.

 

Die Geschichte von Josephs Grab setzt voraus, dass wir zunächst einen anderen Tod beleuchten – den einer Frau namens Liz. Sie starb 2014 und schied damit eine 65 Jahre zurückgehende Ehe.

Facebook

Gemeinsam mit ihrem Mann Jake Reissig, der mit 85 zum Witwer wurde, hatte sie ein glückliches und erfülltes Leben geführt. Seit ihrem Tod besuchte er ihr Grab jeden Tag und goss den Rasen, der dort deshalb grüner war als überall sonst auf dem Friedhof.

 

Facebook

Als Jake eines Tages wie immer zum Grab seiner Frau schritt, fiel ihm eine Dame in der Nähe ins Auge. Sie war über ein Grab gebeugt und weinte. Jake ging hinüber, um mit ihr zu sprechen, und fand heraus, dass sie das Grab ihres Bruders Joseph besuchte.

Joseph hatte 16 Jahre lang als Soldat gedient, ehe er bei einem Autounfall im Jahr 2010 ums Leben kam.

Bild

Jake kehrte nach dem Gespräch zum Grab seiner Frau zurück, doch die Geschichte von Joseph ging ihm nicht mehr aus dem Kopf. Der Soldat war viel zu früh gestorben, und er hatte sein Leben in den Dienst des Landes gestellt.

Also fing Jake an, auch den Rasen vor Josephs Grab zu gießen.

Ein paar Wochen später besuchten Josephs Eltern das Grab ihres Sohnes. Sie waren überrascht, als die Fläche davor grüner war, als je zuvor. Sein Grab erhellte den ganzen Friedhof. Was sie zunächst für ein Wunder hielten, stellte sich als das Werk des gutherzigen Witwers heraus.

Facebook

Sie bedankten sich mit einer herzlichen Umarmung für die wundervolle Geste.

Wenn Sie jemals den Garden Park Friedhof in Texas besuchen und zwei Gräber entdecken, deren Grün den Friedhof erhellt, dann wissen Sie, dass dort Joseph und Liz liegen.

Facebook/LoveWhatMatters

Jakes Geste hat uns die Herzen erwärmt. Gäbe es doch nur mehr Menschen wie ihn auf dieser Welt. Teilen Sie seine wundervolle Geschichte mit Ihren Freunden, damit alle von diesem Friedhofs-Märchen erfahren.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...