Baby kommt auf die Welt und sieht bereits aus wie ein alter Mann – Krankheit sorgt für vorzeitiges Altern

In Bangladesch kam ein Neugeborenes zur Welt, das seit Tag 1 für Aufsehen sorgte und das eigentlich aus einem sehr traurigen Grund für das Kind und die Familie.

Der Junge sieht nämlich bereits aus wie ein achtzigjähriger Mann, ist aber in Wirklichkeit erst ein paar Tage alt. Das Kind wurde 2016 geboren und sorgte bei dem gesamten Krankenhauspersonal für erstaunte Blicke.

Zunächst könnte man denken, dass es eine Szene aus „Der seltsame Fall des Benjamin Button“ ist, doch leider ist der Grund dafür alles andere als lustig. Das Neugeborene leidet an einer Krankheit namens Progerie und dadurch sterben die Zellen seines Körpers viel schneller als normalerweise.

Die Krankheit, die einmal unter vier Millionen Menschen vorkommt, führt dadurch zu vorzeitigem Altern.

Ein Arzt, der das Baby behandelte, sagte: „Das Baby sieht nicht wie ein Neugeborenes aus. Es zeigt bereits Zeichen des Alterns wie Falten und raue Haut.“

Leider bedeutet das auch, dass das Baby viel früher sterben wird. Die meisten Menschen mit Progerie werden nicht älter als 10-13 Jahre. Der Junge ist Sohn einer Bauernfamilie, Parul Patro und Biswajit Patro, die im bangladeschischen Dorf Bhulbaria leben.

Auch wenn das Aussehen des Jungen so anders ist, hat er zumindest das Glück, dass er Eltern hat, denen das egal ist und sie ihn so lieben, wie er ist.

„Wir akzeptieren es so wie es ist. Wir freuen uns, ein Baby in der Familie zu haben. Wir hatten bereits das Glück, eine Tochter zu haben, und jetzt sind wir zu viert. Was können wir uns mehr wünschen?“ sagte Vater Biswajit Patro gegenüber der Daily Mail.

Anstatt Angst zu haben und sich zurückzuziehen, sind die Eltern des Kleinen überzeugt, dass er das Beste ist, das ihnen jemals passiert ist.

„Wir können Gott nur danken. Es gibt keinen Grund, mit dem Aussehen meines Sohnes nicht zufrieden zu sein. Wir kommen damit klar. Wir freuen uns sehr, ein Baby in der Familie zu haben“, führt der Vater weiter aus.

Auch sein Schwesterchen freut sich über den Zuwachs in der Familie.

Unten in dem Video kannst du mehr über das Schicksal des kleinen Jungen erfahren:

Leider wird er voraussichtlich nicht das Erwachsenenalter erreichen.

Wir sind aber überzeugt, dass seine Familie ihm die schönsten Jahre auf der Erde bereiten, die er sich vorstellen kann.

Zum Glück hat der Junge eine liebevolle Familie, die ihn so akzeptiert, wie er ist.

Es kommt nämlich immer auf die inneren Werte an und nicht auf das, was man nur von außen sehen kann.

Teile diesen Artikel, um dem Jungen alles Gute für die Zukunft zu wünschen.