Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Das weiße Haar des Mädchens lässt sich einfach nicht zähmen – da bemerkt ihr Arzt, dass sie etwas ganz Besonderes ist

Als die 29 Jahre alte Sara Lamb aus Arkansas ihre Tochter Jaili zur Welt brachte, ahnte sie nicht, dass ihr Baby etwas anders als die meisten Kinder war.

Jaili hatte zarte, blonde Haare wie viele andere Neugeborenen. Soweit, so gewöhnlich..

Doch als Jaili älter wurde und ihr Haarkleid wuchs, wurde Sara klar, dass ihre Tochter etwas Ungewöhnliches an sich hatte. Ihre Haare waren lockig und standen ab, und mit welchem Shampoo Sara es auch versuchte, so sehr sie das Haar der Kleinen auch kämmte – nichts veränderte sich.

Schließlich suchte Sara einen Arzt auf, um herauszufinden, was mit Jaili nicht stimmte. Doch mit der Antwort, die sie erhielt, hätte sie niemals gerechnet…

Jaili war zwei Jahre alt, als ihre Mutter sie wegen ihres ungewöhnlichen Haarkleids zum Arzt brachte. Mit ihren abstehenden, hellblonden Haaren sah sie aus, als hätten sie ihre Eltern permanent als Albert Einstein verkleidet.

Die Ärzte, die Jaili untersuchten, hatten den Verdacht, dass sie eine seltene Erbkrankheit hatte. Ein DNA-Test bestätigte ihren Verdacht und führte zu einer Diagnose, wie die Daily Mail berichtet.

© YouTube

Jaili hat das äußerst seltene ‚Syndrom der Unkämmbaren Haare‘, das auch als Struwwelpeter-Syndrom oder Glaswollhaar bezeichnet wird. Es verändert die Haarstruktur, in der Regel von blonden Haaren, so, dass sie immer vom Kopf abstehen.

Abgesehen davon hat die Erbkrankheit aber keine negativen gesundheitlichen Auswirkungen.

© Facebook/Sara Lamb

Das ‚Syndrom der unkämmbaren Haare‘ wird von den Eltern vererbt, Wie sich in Jailis DNA-Test herausstellte, trägt ihre Mutter Sara eines der drei Gene, die für das Syndrom verantwortlich sein können.

Doch selbst dann, wenn eine Mutter das Gen in sich trägt, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass das Kind das Syndrom entwickelt. Jailis Schwester hat beispielsweise glatte, schwarze Haare.

© Facebook/Sara Lamb

Jaili wird ihr unzähmbares Haar den Rest ihres Lebens über tragen, was ihr und ihrer Familie jedoch keine Probleme zu bereiten scheint. Ganz im Gegenteil: Wohin sie auch geht, folgen ihr die Komplimente für ihre außergewöhnliche Frisur.

Wir können nirgendwo hingehen, ohne dass uns nicht mindestens drei oder vier Menschen aufhalten und etwas sagen. Meistens ist es “Oh mein Gott, ihre Haare sind so süß. Sie ist hinreißend!“ meinte Jailis Mutter Sara im Gespräch mit der Daily Mail.

Leider sind nicht alle Reaktionen positiv. Manche Menschen denken, die Haare ihrer Tochter sehen so aus, weil sie gefärbt und gestylt sind.

Wir sind bezaubert von Jailis wildem Haarkleid und halten die Kleine für wunderschön. Dass eine Erbkrankheit namens ‚Syndrom der unkämmbaren Haare‘ überhaupt existiert, hätten wir zuvor nie für möglich gehalten und womöglich als einen schlechten Scherz abgetan. Man lernt jeden Tag etwas Neues!

 

Was denkt ihr über Jailis modischen Look? Teilt diesen Artikel mit euren Freunden und lasst es uns wissen!

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Gefällt mir‘!