Quelle: Familie McCaughey

Die weltweit ersten Siebenlinge feiern gemeinsam ihren 23. Geburtstag

1997 brachte Kenny McCaughey die wohl ersten gesunden Siebenlinge im US-Bundesstaat Iowa zur Welt.

Die sieben Kinder, die sie gemeinsam mit ihrem Mann Bobbi bekam, kamen neun Wochen zu früh auf die Welt und sorgten umgehend für weltweite Aufmerksamkeit.

Egal ob US-Talkshowgrößen wie Oprah Winfrey luden die stolzen Eltern und ihre sieben Kinder zu Interviews ein und feierten bei Oprah ihren ersten Geburtstag, bei dem jedes Kind eine eigene Torte bekam.

Außerdem lernten sie den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton kennen. Namentlich sind die weltweit ersten Siebenlinge Kenny Jr., Alexis, Natalie, Kelsey, Nathan, Brandon und Joel.

Sie haben eine ältere Schwester, das erste Kind ihrer Eltern.

Quelle: Familie McCaughey

Jeden Tag brauchte die Familie durchschnittlich 52 Lätzchen und 42 Flaschen Milch.

Die Welt fühlte und lebte mit Familie McCaughey und unterstützte sie mit den unglaublichsten Spenden. Unteranderem bekamen sie ein riesiges Haus mit Grundstück, einen Van, Jahresvorräte an Windeln oder Essen und sogar Stipendien für die sieben Kinder an der Universität von Iowa geschenkt.

Quelle: Familie McCaughey

Die Eltern der Siebenlinge arbeiteten hart, um die acht Kinder zu ernähren und bauten dafür sogar eigenes Gemüse im Garten an.

Zwei der sieben Kinder, Alexis und Nathan, haben eine zerebrale Kinderlähmung, und sind daher an einen Rolli zum Stehen und Laufen gebunden.

2005 konnte Nathan operiert werden, sodass er besser laufen konnte und sich so selbst beibringen konnte, ohne einen Laufrolli zu Gehen.

Alle schlossen die Schule ab und gingen danach studieren: Natalie, Kelsey, Nathan und Joel bekamen Stipendien an der Hannibal-LaGrange Universität in Missouri.

McCaughey septuplets celebrate 16th birthdayhttp://www.capitalbay.com/headline/423483-mccaughey-septuplets-celebrate-16th-birthday.html

Gepostet von CapitalBay Online am Dienstag, 19. November 2013

Kenny und Alexis entschlossen sich, näher an ihrer Heimat zu bleiben und gingen in ein näheres College, während Brandon sich dem US-Militär anschloss.

Die Geschwister, die in diesem Frühling ihr Studium abschlossen, erklärten danach, dass die Universität ihre erste eigenständige Erfahrung war.

Kelsey sagte, dass sie und ihre vier Geschwister, die weggezogen waren, so eine wichtige Erfahrung für ihr Leben erleben durften.

„Während wir aufgewachsen sind, waren wir alle immer zusammen.“

Quelle: OWN/YouTube

„Was auch immer wir machten, wir waren alle da. Ich glaube, dass die Möglichkeit, wegzuziehen, eine Erfahrung ist, die uns Selbständigkeit gezeigt hat und zeigt, dass wir alle unterschiedliche Talente haben und wir lernen müssen, was wir möchten und was wir beruflich machen wollen.

Wir sind nicht nur die sieben Siebenlinge, sondern eigene Menschen.“

Mikayla, die älter Schwester der Familie, heiratete 2015 und wenig später wurden die Siebenlinge Onkels und Tanten, als sie ihren ersten Sohn zur Welt brachte.

Natalie wurde als erste der sieben geboren und heiratet als auch als erste 2019. Vier Monate später heiratet Bruder Brandon.

Nun feiern die ersten Siebenlinge der Welt ihren 23. Geburtstag und zeigen, dass sie alle eigene Persönlichkeiten mit eigenen Fähigkeiten, Talenten und Wünschen sind.

Wir wünschen den sieben und ihrer Familie auch weiterhin alles Gute für ihre Zukunft.