Eltern verabschieden sich von ihrem Neugeborenen, als die lebenserhaltenden Maßnahmen abgeschaltet werden, dann beginnt es sofort zu atmen

Die meisten Mütter werden zustimmen, dass Schwangerschaft und Wehen eine beängstigende Zeit sein können und dass man alles dafür gibt ein gesundes Baby auf die Welt zu bringen.

Doch eine Mutter wurde mit dem Unvorstellbaren konfrontiert, als ihr kleiner Junge mit medizinischen Problemen geboren wurde, die ihn an ein Beatmungsgerät angeschlossen haben.

Lisa Hough teilte ein Bild ihres süßen kleinen Enkels, der ihrer Tochter Chelsea geboren wurde, und erzählte auch von der undenkbar schweren Entscheidung, vor der ihre Tochter stand.

Die dreifache Mutter und zweifache Oma sagte, ihr Enkel Karson sei mit vielen medizinischen Komplikationen geboren worden.

„Die einzige Möglichkeit, zu beschreiben, was passiert ist, ist, dass dieser wunderschöne kleine Junge zwei sehr seltene traumatische Zustände erlitten hat, die nichts miteinander zu tun haben“, teilte Nana Lisa auf ihrer Facebook-Seite mit.

Sie fügte hinzu, dass ihr neugeborener Enkel eine „Blutung im linken Schläfenlappen“ erlitten habe und außerdem eine seltene, genetische Stoffwechselstörung namens nicht-ketotische Hyperglykämie (NKH) diagnostiziert worden sei.

„Sein Fall stellt sich als schwerwiegend dar und würde dazu führen, dass er neurologisch stark beeinträchtigt ist und sein Leben lang bestenfalls auf dem Niveau eines 2-3 Monate alten Kindes funktioniert“, schrieb Lisa.

Karson is officially 1 month old and we celebrated with balloons and snuggles! Karson has been reduced from 1 liter of…

Posted by Karson Jax Updates on Friday, February 25, 2022

Seine Mutter traf angesichts aller Informationen des medizinischen Personals um sie herum die unglaublich schwere Entscheidung, ihn von den lebenserhaltenden Maßnahmen abzuschalten.

Lisa schrieb über den herzzerreißenden Moment, in dem sie sich von ihrem süßen Kleinen verabschieden mussten.

„Wir waren zwar nicht bereit, uns von Karson zu verabschieden, aber wir hatten uns mit dem Unvermeidlichen abgefunden. Man gab uns 10 Minuten Zeit, nachdem wir die Intensivpflege und das Beatmungsgerät abgesetzt hatten, und sagte uns, dass er nicht mehr von alleine atmen würde und dass wir damit rechnen müssten, dass sein Herz innerhalb dieser 10 Minuten aufhört zu schlagen.“

Doch laut Lisa schien „Gott andere Pläne zu haben“ und sie und ihre Tochter wurden Zeugen eines Wunders.

„Er begann sofort von alleine zu atmen, als das Beatmungsgerät entfernt wurde, Herzfrequenz und Sauerstoffgehalt stabilisierten sich, und hier sind wir nun, fünf Stunden später, mit diesem Wunderbaby, von dem man uns sagte, dass es niemals atmen, schlucken, einen Würgereflex haben oder überhaupt überleben würde. Er atmet ohne fremde Hilfe.

Er schluckt. Er überlebt. Er hat heute sogar ein paar Mal seine Augen leicht geöffnet.

Sie sagte, seine Ärzte hätten keine Erklärung für das, was passiert ist, und dass keine medizinischen oder wissenschaftlichen Daten dafür sprechen, dass dieser kleine Kämpfer überlebt hat; die einzige Erklärung, die sie haben, ist, dass es ein Wunder ist.

Today, we witnessed a miracle!! While we weren’t ready to say goodbye to Karson, we had come to terms with the…

Posted by Lisa Hough on Friday, February 18, 2022

„Ich bin mir nicht sicher, warum ich jemals dachte, dass wir ein Wunder nicht verdient hätten… und ich bin mir nicht sicher, wie lange wir ihn noch haben, aber wir haben ihn jetzt.“, schrieb Lisa.

Schließlich erhielten sie und ihre Familie am 1. März die freudige Nachricht, dass ihr kleiner Wonneproppen in dieser Woche nach Hause kommen würde.

„Jeden Tag werde ich auf die Knie gezwungen, und gerade wenn ich denke, dass Gott fertig ist, werde ich schnell daran erinnert, dass er es nicht ist…. Ich habe keine Worte für meine Dankbarkeit und ich werde ihn preisen, solange ich Luft in meinen Lungen habe, weil er mir Karson geschenkt hat“, schrieb Lisa.

Vom ersten Beitrag an unterstützten die Kommentatoren ihre Reise und feierten das Überleben von Karson mit mehr als 30.000 Reaktionen auf den Beitrag, in dem sie die wunderbare Nachricht verkündeten, dass Karson überlebt hat und es ihm gut geht.

https://www.facebook.com/lisahough0327/posts/4806876789407869

Wir wünschen dieser wunderbaren Familie Gesundheit und Glück, jetzt, da sie ihr Wunderbaby zu Hause haben.