Filialleiter sieht, wie eine übergewichtige Frau Jeans anprobiert: Als ihr Ehemann etwas sagt, traut sie ihren Ohren nicht

Filialleiter sieht, wie eine übergewichtige Frau Jeans anprobiert: Als ihr Ehemann etwas sagt, traut sie ihren Ohren nicht

Als Kind lernen wir normalerweise, keine vorgefassten Meinungen zu haben und Menschen nicht nach ihrem Aussehen zu beurteilen. Jeder ist auf seine eigene Weise perfekt und wir alle haben einzigartige Eigenschaften, die uns zu dem machen, was wir sind!

Trotzdem sind wir immer wieder mit Vorurteilen konfrontiert. Es gibt Leute, die uns rachsüchtig ansehen, die hinter unserem Rücken reden und negative Kommentare abgeben – darüber, wie wir aussehen, was wir anziehen oder wie wir sprechen.

Deshalb hat es uns so glücklich gemacht, als uns diese Geschichte erreicht hat, die der Filialleiter eines Kleidergeschäfts auf Facebook geteilt hat. Diese Geschichte beinhaltete eine wichtige Lektion, über die wir uns alle Gedanken machen – und auch teilen sollten, um auch anderen Menschen die Möglichkeit zu geben, etwas nachdenklicher zu werden!

„Vor ein paar Jahren war ich Managerin eines Modegeschäfts. Ich habe es total geliebt. Die schlechten Kunden waren schlecht, was zu erwarten war, und manchmal auch schrecklich (auch wie erwartet), doch zumindest gaben sie mir etwas zu lachen mit meinen anderen Kollegen. Aber die guten Kunden … sie waren der Grund, warum ich dort überhaupt gearbeitet habe.

Eines Tages kam eine Frau Mitte vierzig mit ihrem Mann und ihren drei Jungs herein. Sie trug einen Pullover und weiter Jeans. Sie war süß, doch sehr zurückhaltend beim Anprobieren von Kleidung. Sie erzählte mir, dass sie seit mehreren Jahren keine Frauenkleidung mehr gekauft hatte und hoffte, ich könnte ihr mit Jeans weiterhelfen.

Trotz ihres Gewichts, war sie eine sehr schöne und liebenswerte Frau. Ihre Familie unterstützte sie dabei, ihr Selbstwertgefühl zurückzugewinnen.

Ich war echt gepumpt, ihr dabei zu helfen. Ein Prozess dieses Ausmaßes würde eine Weile dauern, weshalb ich ihre Familie bat, auf den bereitgestellten Bänken zu warten, während sie und ich gemeinsam an die Arbeit gingen. Also: Wir sind durch den Laden geschlendert, haben uns ein paar süße Tops und uns lustige BHs geschnappt. Wir haben darüber gesprochen, wie man Kleiderschränke aufbaut und die Teile zusammenfügt; und dann sind wir in die Gefahrenzone gekommen: Jeans.

Ich schätze, dass sie etwa die (amerikanische) Größe 18-20 war. Nachdem wir uns über verschiedene Denimschnitte unterhalten hatten, entschieden wir uns für eine höher geschnittene, sehr dehnbare Röhrenjeans. Sie würde ihre verhältnismäßig kleine Taille und ihren großen Hintern unterbringen.

Wir gingen in die Umkleidekabine und ich überredete sie eifrig dazu, eines der Outfits anzuprobieren, die ich für sie ausgesucht hatte. Ein paar Augenblicke später rief sie nach mir, um in die Umkleidekabine zu kommen. Ich schlüpfte hinein, um sie mir anzusehen.

Sie sagte: „Ich habe mich schon lange nicht mehr so schön gefühlt.“ Sie hatte Tränen in den Augen und ein breites Grinsen auf ihrem Gesicht.

Ich winkte ihrem Mann und ihren Kindern zu, um sie sich anzusehen. Sobald der Ehemann sie sah, schnappte er nach Luft.

Ich konnte das Grinsen auf seinem Gesicht einfach nicht aus meinen Gedanken bekommen. Da war so viel Liebe in seinen Augen. Er sagte: „Du siehst absolut hinreißend aus, Baby.“

Sie kauften ihr fast eine komplett neue Garderobe. Ich habe noch nie eine glücklichere Familie gesehen.

Ich akzeptiere dich und du wirst den gleichen Respekt von mir erhalten, egal ob du schwarz, weiß, schwul, hetero, asiatisch, bisexuell, australisch, groß, dünn oder fett bist. Egal, was es ist. Wir sind alle Menschen und ich sehen die Menschen auf der Welt genauso wie meine Brüder und Schwestern.

Teile dies, wenn du zustimmst.“

Quelle: Hrtwarming

Diese Frau hat einen Punkt, von dem wir denken, dass viele ihn da draußen gerne lesen würden: Man sollte niemals ein Buch nach seinem Einband beurteilen, sondern unsere Mitmenschen als die Menschen behandeln, die sie sind und nicht so, wie sie aussehen! Jetzt möchte wir dieser Frau helfen, ihre Botschaft an Menschen auf Facebook weiterzugeben. Es kostet nichts, aber hoffentlich wird es die Welt nur ein bisschen leichter machen! Bitte teilen Sie diesen Beitrag.